Demenz: Was wir darüber wissen, wie wir damit leben

Demenz: Was wir darüber wissen, wie wir damit leben – Ein SPIEGEL-Buch

„Ein interessantes Buch, das von Trauer, Scham und Angst, aber auch von Optimismus und erfreulichen Überraschungen erzählt und überdies viele nützliche Informationen und Tipps bietet“, so beschreibt der Oranienburger Generalanzeiger am 22.10.2010 dieses Buch.

Kurzbeschreibung
Immer mehr Menschen leiden in unserer alternden Gesellschaft an Demenz, der unaufhaltsamen Reise ins Vergessen. Allerdings sind Demenzerkrankungen wie Alzheimer nach wie vor tabubesetzt. In diesem Buch, das sich dem Thema auf vielfältige Weise nähert, schildern Betroffene, wie es ihnen mit dem allmählichen Verlust der vertrauten Welt ergeht, und Angehörige, wie schwierig und aufreibend das Leben mit Demenzkranken ist. Die Autoren berichten über die jüngsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und schildern fantasievolle Maßnahmen und Ideen aus dem Pflegealltag, um das Leben für die Betroffenen erträglicher zu gestalten.

Pressestimmen
Die Presse sagt über Demenz: Was wir darüber wissen, wie wir damit leben - Ein SPIEGEL-Buch
»Ein wichtiges, durch viele unterschiedliche und oft persönlich gefärbte Beiträge aufgelockertes Buch.« (literaturnetz.com)

»Die Autoren berichten über die jüngsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und schildern fantasievolle Maßnahmen und Ideen aus dem Pflegealltag, um das Leben für die Betroffenen erträglicher zu gestalten – ein wichtiges Buch, das von Trauer, Scham und Angst, aber auch von Optimismus und erfreulichen Überraschungen erzählt und viele nützliche Informationen und Tipps bietet.« berichtet Medianet am 04.03.2011

 

Weitere interessante Beiträge zum Thema Demenz

 

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
Hier können Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter eintragen

© by www.Pflege-durch-Angehoerige.de

 

Banner SEnkrechtlift 4