Pflegestufe über Sozialdienst eines Krankenhauses beantragen

 

Kostenloser Versicherungsvergleich

Liegen Sie selbst oder ein Angehöriger von Ihnen im Krankenhaus und es ist erkennbar, dass eine Pflegestufe beantragt werden sollte, kann die Beantragung auch vom Sozialdienst des Krankenhauses übernommen werden.

Warum die Pflegestufe/den Pflegegrad über den Sozialdienst beantragen

Natürlich steht es Ihnen prinzipiell frei, selbst eine Pflegestufe/einen Pflegegrad zu beantragen. 

ABER: In der Regel ist es so, dass die Mitarbeiter des Sozialdienstes gerade auf das Beantragen von Pflegestufen/Pflegegrade bzw. auch Schwerbehindertenausweise so gut geschult sind, dass gute Aussichten auf die Genehmigung der Pflegestufe bestehen.

Die Sozialdienst-Mitarbeiter wissen, welche Formulierungen verwendet werden müssen, legen gleich die Berichte vom Krankenhaus mit dazu, fordern auch gleich notwendige Hilfsmittel wie Pflegebett, Rollstuhl oder auch Pflegehilfsmittel an und können sogar Tipps zum Umgang mit dem MDK geben, wenn dieser zur Begutachtung kommt.

Sollte die Pflegestufe abgelehnt werden, bitte unbedingt Widerspruch einlegen. Auch hier kann Ihnen der Sozialdienst weiter helfen, auch wenn die Entlassung aus dem Krankenhaus schon erfolgt ist.

Meine Buchempfehlungen

Vorgehensweise

Jedes Krankenhaus oder jede Reha-Einrichtung verfügt über einen Sozialdienst.

  • Vereinbaren Sie einen Termin mit dem zuständigen Sozialdienstmitarbeiter
  • Bringen Sie alle weiteren wichtigen Arzt- und Untersuchungsberichte, Rehaberichte, Röntgenbilder, Gutachten usw. zu dem Gespräch mit. (Nur Berichte, die dem Krankenhaus oder der Reha-Einrichtung noch nicht vorliegen mitbringen.) 
  • Lassen Sie sich auch über alle weiteren Fragen zum Thema Pflegestufe/Pflegegrad beraten, die für Sie noch wichtig sind.
  • Bitten Sie die Mitarbeiter, dass Sie auf die Fragen des MDKs (Medizinischer Dienst der Krankenkasse) vorbereitet werden.

Weitere Beiträge zum Thema Pflege

Bildquelle: Fotolia 99077523

 

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
Hier können Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter eintragen

© by www.Pflege-durch-Angehoerige.de

 

 Treppenlift - Angebot 
Mein Tipp: Die Anschaffung eines Treppenlifts muß gut überlegt sein. Lassen Sie sich in einem persönlichen Telefonat ausführlich zu Ihren individuellen  Bedürfnissen und Gegebenheiten beraten. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Fragen zu stellen. Unser Kooperationspartner berät Sie gerne umfassend.

 ⇓ Hier unverbindlich Beratung + Angebot anfordern ⇓ 

 

23 comments for “Pflegestufe über Sozialdienst eines Krankenhauses beantragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*