Pflege durch Angehörige

Hausnotruf wird von Pflegekasse bezahlt

Ein Hausnotrufsystem kann Leben retten. Deshalb sollte ein Hausnotruf für jeden Pflegebedürftigen in häuslicher Betreuung zur Standardausrüstung gehören.

Was Sie zu den Notrufsystemen wissen sollten, fasse ich Ihnen hier im Kurzüberblick zusammen:

  1. Die Pflegekasse übernimmt bei Personen mit einer Pflegestufe / einem Pflegegrad unter bestimmten Voraussetzungen einen monatlichen Festbetrag.
  2. In der Regel wird ein Hausnotrufsystem von der Pflegekasse nur dann bezahlt, wenn Sie alleine wohnen. Wenn noch andere Personen in der häuslichen Gemeinschaft leben, sollten Sie mit der Pflegekasse sprechen, warum für Sie ein Hausnotrufsystem wichtig ist.
  3. Es gibt ganz unterschiedliche Modelle.
  4. So gibt es das klassische Hausnotrufsystem. Der Notruf kann dann nur innerhalb des Hauses abgesetzt werden. Oftmals ist es schon nicht mehr möglich, vom Garten aus einen Hilfsdienst zu rufen.
  5. Wer sich häufiger alleine außer Haus bewegt, sollte sich überlegen, ob ein mobiles Notrufsystem für ihn nicht geeigneter wäre. So kann zum Beispiel bei einem Spaziergang oder auf dem Weg zum nächsten Einkaufscenter ein Notruf abgesetzt werden, wenn es Ihnen schlecht geht.
  6. Die Notrufsender sind entweder als Armband erhältlich oder zum Umhängen um den Hals.
  7.  Mehr über die verschiedenen Systeme lesen Sie bitte in meinem Beitrag “Hausnotruf kann Leben retten“.
  8. Je nach Anbieter und Umfang der Leistungen reicht der Zuschuss der Pflegekasse aus und Sie müssen dann überhaupt nichts zuzahlen. Sie erhalten also quasi den Notruf zum Nulltarif.
  9. Was Sie bei der Anschaffung eines Notrufsystems beachten sollten, lesen Sie bitte hier “Checkliste – Anschaffung Hausnotrufsystem“.

Wie immer gilt: Vor Anschaffung/Bestellung mit der Pflegekasse Rücksprache halten und die Modalitäten abklären.

Geprüfte Anbieter finden Sie auch hier auf dieser Seite. Fordern Sie Angebote an die speziell auf Ihre Bedürfnisse angepaßt sind. Verwenden Sie ganz einfach dieses ⇓ Formular ⇓.

 

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
© Otto Beier - www.Pflege-durch-Angehoerige.de
 

Quelle Bildmaterial: Fotolia #143586450  © mopsgrafik

 

Related

KOMMENTARE ZU DIESEM BEITRAG

KOMMENTARE

  • margarete-wilting 21. April 2016 at 10:54

    Habe momentan keine Probleme!