Pflege durch Angehörige

Sichere Wohnung für Demenzpatienten

TIPP des Tages!

Patienten die an Demenz leiden, fallen oder stolpern sehr schnell.

Wer zu Hause einen an Demenz erkrankten Menschen pflegt, sollte das häusliche Umfeld der Krankheit anpassen.

Hierzu gehören unter anderem, dass Nachtlampen eingeschaltet, Stolperfallen wie Teppiche oder lose Kabel usw. beseitigt und stabile Haltemöglichkeiten im ganzen Haus angebracht werden.

Socken und Schuhe sollten rutschfest sein, ebenso Fußmatten. Müssen Treppen überwunden werden, sollte der Einbau eines Treppenlifts geprüft werden.

Demenzpatienten sind oft sehr sturzgefährdet. Ich möchte Ihnen dazu das Buch “Sturzprophylaxe – Ein Ratgeber für ältere Menschen, Angehörige und Pflegendeempfehlen. In dem Buch wird beschrieben, wie mit einfachen Übungen die Muskulatur gestärkt und Stürzen vorgebeugt werden kann.

Mehr Buchempfehlungen finden Sie in der Rubrik Buch-Tipps.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Demenz

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
© Otto Beier - www.Pflege-durch-Angehoerige.de
 

Einkaufen?   Zum Arzt?   Freunde besuchen?

Mit einem Elektromobil alles kein Problem!

 

 

Related

KOMMENTARE ZU DIESEM BEITRAG

KOMMENTARE

  • Selbstständigkeit im Badezimmer sichern › Pflege durch Angehörige 9. August 2016 at 9:56

    […] ➡ Was tun, wenn Wohnungstüren nicht rollstuhlgerecht sind ➡ Berufsunfall: Gesetzliche Unfallversicherung zahlt Kosten für Umzug und Umbau ➡ Sichere Wohnung für Demenzpatienten […]

  • Demenz verstehen – Teil 8: Mit der richtigen Kommunikation geht vieles leichter › Pflege durch Angehörige 30. Mai 2016 at 17:12

    […] Demente Menschen brauchen eine Beschäftigung. Sie müssen wissen, dass sie noch gebraucht werden. Achten Sie darauf, wenn Sie dem dementen Familienmitglied eine Aufgabe zuweisen, dass sie klare und eindeutige Aussagen machen. […]

  • Vaskuläre Demenz ist vermeidbar! › Pflege durch Angehörige 17. April 2016 at 14:22

    […] Sichere Wohnung für Demenzpatienten […]

  • Wie Zahnprothesen den Geschmackssinn verändern können › Pflege durch Angehörige 8. April 2016 at 18:10

    […] Demenzkranke, die an Gewicht verlieren, sollten deshalb einem Zahnarzt vorgestellt werden. Er kann kontrollieren, ob die Appetitlosigkeit auf Probleme mit den Zähnen und des Mundraums zurückzuführen ist. […]

  • Wenn Menschen mit Demenz weglaufen › Pflege durch Angehörige 11. März 2016 at 18:17

    […] der Patienten unruhig und versucht, das Haus zu verlassen, bietet es sich an, ihn zu begleiten. Dies kommt seinem Bewegungsdrang entgegen und außerdem kann […]

  • Demenzpatienten im Krankenhaus – das sollte beachtet werden › Pflege durch Angehörige 3. Februar 2016 at 12:12

    […] Sichere Wohnung für Demenzpatienten […]

  • Häufige Fragen zur Pflege zu Hause durch polnische Pflegekräfte › Pflege durch Angehörige 28. Januar 2016 at 13:36

    […] Sichere Wohnung für Demenzpatienten […]

  • Demenz verstehen – Teil 3: Was tun, wenn Oma schreit, kratzt und schlägt › Pflege durch Angehörige 20. November 2015 at 18:41

    […] nicht zuletzt schreit sich der Mensch mit Demenz auch die Wut aus dem Leib über seine Situation, die ihm immer mehr entgleitet, die er immer […]

  • Demenz: Was wir darüber wissen, wie wir damit leben › Pflege durch Angehörige 1. November 2015 at 20:51

    […] Sichere Wohnung für Demenzpatienten […]

  • Pflegende Angehörige sind für Hausapotheke verantwortlich › Pflege durch Angehörige 13. September 2015 at 16:01

    […] die Gebrechen zunehmen und auch eine dementielle Haltung eintritt, wird auch die Einnahme oft vergessen. Hier muss mit sogenannten Medikamentenspendern […]

  • Finanzierung einer Pflegekraft aus Osteuropa › Pflege durch Angehörige 2. August 2015 at 19:44

    […] auch in der Pflege und Betreuung von Demenzpatienten können die osteuropäischen Haushaltshilfen gut eingesetzt […]

  • Die Gedächtnisleistung im Alter: Gibt es Unterschiede zwischen Demenz und Senilität? › Pflege durch Angehörige 28. Juli 2015 at 16:22

    […] tritt häufig eine zeitliche Orientierungsschwierigkeit […]

  • Ursachen und Spätfolgen eines Oberschenkelhalsbruchs bei Demenzpatienten › Pflege durch Angehörige 2. Juli 2015 at 12:11

    […] ist auf die Sicherung des häuslichen Umfelds der an Demenz erkrankten Person zu achten. Ältere Menschen haben in der Regel infolge einer Osteoporose eine schwache […]

  • Tipps, wie Sie Fehler bei der MDK-Begutachtung vermeiden › Pflege durch Angehörige 7. April 2015 at 14:08

    […] Demenzpatienten gefragt, was sie selbst noch alles erledigen können, dann geben sie meist zur Auskunft, dass sie […]

  • Wie wird ein Pflegebett beantragt › Pflege durch Angehörige 8. März 2015 at 13:52

    […] Spezialbetten, wie z.B. Niederflurbetten für Demenzpatienten, wird zudem noch die Verletzungsgefahr durch Herausfallen aus dem Bett stark […]

  • Wofür wird eine Heimnotwendigkeitsbescheinigung benötigt › Pflege durch Angehörige 16. Februar 2015 at 17:05

    […] meist nur eine Pflegestufe 0 (oder 0 mit EA also eingeschränkter Alltagskompetenz). Es kann sehr gefährlich werden, wenn diese Personen alleine und ohne Aufsicht […]

  • Plötzlich Pflegefall – Checkliste: Was ist zu tun und wer hilft weiter › Pflege durch Angehörige 9. Dezember 2014 at 16:15

    […] Demenzpatienten muß die Wohnung entsprechend sicher eingerichtet und gestaltet […]

  • Was ist Tagespflege und welche Änderungen kommen | Pflege durch Angehörige 19. November 2014 at 14:01

    […] Demenz lei­den und so einen gere­gel­ten Ablauf […]

  • Eine gut koordinierte ambulante Patientenversorgung wird immer wichtiger | Pflege durch Angehörige 17. Juli 2014 at 20:30

    […] Dekubi­tus­pro­phy­laxe, Sturz­pro­phy­laxe […]