Pflege durch Angehörige

Mindestpflegezeiten der einzelnen Pflegestufen

Wer die Verrichtungen des täglichen Lebens nicht mehr selbst durchführen kann, wird unter bestimmten Voraussetzungen als pflegebedürftig eingestuft.

Siehe hierzu meinen Beitrag „Wer ist per Definition pflegebedürftig“.

Um jedoch die einen Pflegegrad / eine Pflegestufe anerkannt zu bekommen, müssen ab 01.01.2017 KEINE Mindestpflegezeiten mehr erfüllt werden. Ab 2017 wird nach Pflegemodulen begutachtet.

Die Pflegemodule bewerten einzelne Lebensbereiche des Antragstellers.

 

Die aktuelle Beurteilung der Pflegegedürftigkeit nach Modulen finden Sie hier

 

Was hat sich ab 2017 verändert:

Zum 01.01.2017 änderte sich sehr viel in Bezug auf die neuen Pflegegrade.

  • Aus 3 Pflegestufe werden 5 Pflegegrade.
  • Die Einstufung in einen Pflegegrad ist nicht mehr abhängig vom zeitlichen Pflegeaufwand sondern von den individuellen Beeinträchtigungen des pflegebedürftigen Menschen. Es geht also darum, was ein pflegebedürftiger Mensch noch selbstständig machen kann oder nicht.
  • Die Pflegegrade errechnen sich deshalb nicht mehr nach dem Zeitaufwand in Minuten sondern nach Punkten.

pflegegrade-punkte

Die oben genannten Punkte pro Pflegegrad errechnen sich aus verschiedenen, festgelegten Modulen.

In jedem Modul wird bewertet, ob der pflegebedürftige Mensch die Anforderungen

  • selbstständig
  • überwiegend selbstständig
  • überwiegend unselbstständig oder
  • unselbstständig

bewältigen kann.

Jedes Modul fließt mit einem prozentual errechneten Anteil in die Bewertung ein. Die einzelnen Module haben eine festgelegte maximale Gewichtung. 

pflegegrade-module

 

Hygibox

Pflegehilfsmittel im Wert von 40 Euro pro Monat gratis

 

Meine Buchempfehlungen

Welche Leistungen gibt es in den einzelnen Pflegestufen

Welche Leistungen/wie viel Pflegegeld Sie erhalten, lesen Sie bitte in meinem Beitrag zum neuen Pflegestärkungsgesetz.

Oder verwenden Sie den Pflegeleistungsrechner, der Ihnen ebenfalls sehr umfangreich anzeigt, welche Leistungen Sie erhalten.

 

Meine Empfehlung:
Unterstützung für die Betreuung im eigenen Zuhause durch polnische 24h-Pflegehilfen. 
 

 

Muss die Pflege durch einen Pflegedienst erfolgen

Nein, die Pflege muss nicht durch einen Pflegedienst erfolgen. Bei der häuslichen Pflege ist es so geregelt, dass die Pflege entweder

  • nur von Privatpersonen (pflegenden Angehörigen, Freunden, Bekannten, Nachbarn), oder
  • vollständig von einem Pflegedienst oder
  • von Privatpersonen und einem Pflegedienst (Kombileistung)

durchgeführt werden. 

Allerdings muss der Umfang des Pflegebedarfs an sich festgestellt sein. Dies geschieht jedoch über die Einordnung in einen Pflegegrad durch den Medizinischen Dienst der Pflegekasse/Krankenkasse (MDK).

Weitere Beiträge zum Thema Pflege

 

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
© Otto Beier - www.Pflege-durch-Angehoerige.de
 

 

 

Related

KOMMENTARE ZU DIESEM BEITRAG

KOMMENTARE

  • Checkliste: Darauf sollten Sie bei ambulanten Pflegeverträgen achten › Pflege durch Angehörige 29. August 2016 at 22:28

    […]  Tipps, wie Sie Fehler bei der MDK-Begutachtung vermeiden  ➡  Mindestpflegezeiten der einzelnen Pflegestufen  ➡  Plötzlich Pflegefall – Checkliste: Was ist zu tun und wer hilft […]

  • Badplanung – 10 Schritte zur behindertengerechten Badrenovierung › Pflege durch Angehörige 31. Mai 2016 at 19:00

    […] Maßnahmen einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro. Voraussetzung dafür ist jedoch, daß eine Pflegestufe erteilt […]

  • Berufsunfall: Gesetzliche Unfallversicherung zahlt Kosten für Umzug und Umbau › Pflege durch Angehörige 14. April 2016 at 11:45

    […] eine Pflegestufe hat, kann über die Pflegekasse maximal 4.000 Euro Zuschuss zu Wohnumfeld verbessernden Maßnahmen […]

  • Kann eine Pflegestufe rückwirkend beantragt werden › Pflege durch Angehörige 5. Januar 2016 at 15:41

    […] glauben, wenn Sie nicht den ganzen Tag im Bett liegen müssen, haben sie keinen Anspruch auf eine Pflegestufe. Doch diese Meinung ist falsch. Auch die Ansicht, nur Menschen im Pflegeheim hätten Anspruch auf […]

  • Kurzzeitpflege auch ohne Pflegestufe › Pflege durch Angehörige 13. Dezember 2015 at 16:07

    […] Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen möchte, benötigt normalerweise eine Pflegestufe, um von der Pflegekasse eine Kostenerstattung zu […]

  • Zahngesundheit in der häuslichen Pflege › Pflege durch Angehörige 9. Oktober 2015 at 17:26

    […] Mindestpflegezeiten der einzelnen Pflegestufen […]

  • Pflegende Angehörige erben mehr, wenn … › Pflege durch Angehörige 22. September 2015 at 17:29

    […] Dienste – wie oben beschrieben – in Anspruch zu nehmen und trotzdem seine persönlichen Pflegezeiten […]

  • Arztbesuche können wichtige Zeiten für die Einstufung in eine Pflegestufe sein › Pflege durch Angehörige 16. September 2015 at 17:25

    […] diese Pflegezeiten minutiös nachzuweisen, ist es sinnvoll, ein Pflegetagebuch zu führen. Anhand von […]

  • Pflegende Angehörige sind für Hausapotheke verantwortlich › Pflege durch Angehörige 13. September 2015 at 15:50

    […] Medikamente auch von einem Pflegedienst richten lassen. Diese Leistung ist unabhängig von einer Pflegestufe und kann über eine ärztliche Verordnung beantragt […]

  • Stundenweise Verhinderungspflege – so wird Ihnen das Pflegegeld nicht gekürzt › Pflege durch Angehörige 21. August 2015 at 12:34

    […] Wer gewisse Regeln einhält, bekommt das Pflegegeld ohne Kürzungen weiter […]

  • Verhinderungspflege: Entlastung im Haushalt für pflegende Angehörige › Pflege durch Angehörige 21. August 2015 at 12:19

    […] muss eine Pflegestufe 0, 1, 2 oder 3 bewilligt sein. Dabei spielt die Höhe der Pflegestufe keine Rolle für den maximalen Erstattungsbetrag von jährlich 2.418 […]

  • Wohnen und Leben im Alter- 11 unterschiedliche Möglichkeiten › Pflege durch Angehörige 20. August 2015 at 8:16

    […] eine Pflegestufe hat, kann für Umbaumaßnahmen Zuschüsse […]

  • bernhard schulz 18. August 2015 at 22:05

    Sehr aufschluss und hilfreich !

    DANKE !

  • Anlaufstellen und Ansprechpartner für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige › Pflege durch Angehörige 9. August 2015 at 17:39

    […] oder alt sind und Unterstützung und Versorgung im täglichen Leben benötigen. Menschen mit Pflegestufe können unter Umständen die Kosten eines anerkannten Nachbarschaftshilfe-Dienstes mit der […]

  • Interview: Bewertungsportal für 24h-Pflege › Pflege durch Angehörige 2. August 2015 at 15:09

    […] Mindestpflegezeiten der einzelnen Pflegestufen […]

  • Orientierungswerte für die Bemessung der Pflegezeiten › Pflege durch Angehörige 10. Juli 2015 at 20:02

    […] des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen/Pflegeversicherungen (MDK) ermittelt aufgrund der Pflegezeiten die Pflegestufe. Doch wie berechnet man diese Pflegezeiten und woher weiß der MDK, welche […]

  • Kein steuerlicher Abzug für selbst erbrachte Pflegeleistung › Pflege durch Angehörige 7. Juli 2015 at 12:50

    […] Mindestpflegezeiten der einzelnen Pflegestufen […]

  • Warum es wichtig ist, ein Pflegetagebuch zu führen › Pflege durch Angehörige 5. Juli 2015 at 21:43

    […] Um eine Pflegestufe zu erhalten, ist es notwendig, dass täglich eine Mindestpflegezeit für die Pflege aufgewendet wird. Für die Pflegestufe 1 ist es zum Beispiel notwendig, dass zu verschiedenen Zeiten täglich mindestens 90 Minuten für die Pflege benötigt werden. Eine genaue Aufstellung finden Sie in meinem Beitrag „Mindestpflegezeiten der einzelnen Pflegestufen“. […]

  • Reform der Pflegeversicherung 2017 – das müssen Angehörige wissen › Pflege durch Angehörige 28. Juni 2015 at 8:45

    […] 90 Minuten Unterstützung täglich. Davon fallen 46 Minuten auf die Grundpflege. Diese beinhaltet Ernährung, Körperpflege sowie Mobilität. In diese Pflegestufe fallen Personen, die mindestens zwei der genannten grundlegenden Tätigkeiten […]

  • Tipps, wie Sie Fehler bei der MDK-Begutachtung vermeiden › Pflege durch Angehörige 13. Juni 2015 at 16:20

    […] Wie lange die Mindestpflegezeiten pro Pflegestufe sein müssen, erfahren Sie hier „Mindestpflegezeiten der einzelnen Pflegestufen“.  […]

  • Plötzlich Pflegefall – Checkliste: Was ist zu tun und wer hilft weiter › Pflege durch Angehörige 14. Mai 2015 at 11:33

    […] / muss beantragt werden. Werden mehrere Personen gepflegt (Additionspflege) können die Pflegezeiten addiert […]

  • Pflegezeit und Familienpflegezeit: Freistellung vom Beruf für die Pflege › Pflege durch Angehörige 5. April 2015 at 9:42

    […] Ist eine Pflege zu Hause möglich und wie wird eine Pflegestufe beantragt? […]

  • Wie beantrage ich Hilfsmittel › Pflege durch Angehörige 10. März 2015 at 10:08

    […] Pflegeversicherung (für Personen mit Pflegestufe) […]

  • Buchtipp: 100 Fehler bei der Einstufung von Pflegebedürftigen › Pflege durch Angehörige 5. März 2015 at 12:28

    […] ist wichtig, gut vorbereitet zu sein, wenn der MDK kommt. Schließlich geht es um die Einstufung der Pflegestufe oder auch um eine Höherstufung und damit verbunden um entsprechende Sach- und Geldleistungen. Und […]

  • Was ist eine Eingeschränkte Alltagskompetenz › Pflege durch Angehörige 15. Februar 2015 at 15:59

    […] können nicht nur eine Pflegestufe beantragen, sondern auch, je nach Verfassung, finanzielle Zusatzleistungen für […]

  • Musterbrief: Widerspruch gegen Einstufung Pflegestufe › Pflege durch Angehörige 30. Januar 2015 at 10:33

    […] ist dieses ebenfalls anzufordern. Aufgrund dieses Gutachtens kann geprüft werden, wo zu wenig Pflegezeiten anerkannt […]