Was ist bei der Wäsche für pflegebedürftige Menschen zu beachten

Bekleidung gehört für uns Menschen zum täglichen Leben. Für die einen muß Bekleidung chic und trendig sein, für die anderen lässig und leger. Auch pflegebedürftige Menschen haben ihren ganz eigenen Stil. Und das macht die Auswahl an Bekleidung etwas schwieriger.

Denn die Wäsche für Pflegebedürftige muß zum einen den persönlichen Wohlfühl-Stil berücksichtigen, zum anderen aber auch die Zweckmäßigkeit.

Je nach Schwere der Pflegebedürftigkeit, hat jeder pflegebedürftige Mensch auch andere Ansprüche an die Bekleidung. Für die meisten ist eine ganz normale Wäsche vollkommen ausreichend.

Pflegebedürftige, die aber zum Beispiel viel liegen oder im Rollstuhl sitzen, Menschen mit Inkontinenzproblemen oder Pflegebedürftige, die beim Wäschewechsel selbst nicht mehr mithelfen können, haben eine ganz andere Anforderungen an eine Unterwäsche. 

Personen, die auf die Hilfe von anderen bei der Pflege angewiesen sind, benötigen eine unkomplizierte und zweckmäßige Unterwäsche. Die Wäsche muß die Körperpflege erleichtern. Deshalb sind bei der Auswahl der Unterwäsche gewisse Punkte zu beachten: 

Auf was Sie beim Kauf von Wäsche achten sollten

Einige Patienten benötigen Spezialunterwäsche, die schützende – oder pflegerisch erleichternde – Funktionen hat. Hierunter fällt die funktionale Pflegewäsche wie zum Beispiel Inkontinenzwäsche, die ein sicheres Tragen von Einlagen gewähren können.

Aber auch die Protektoren-Unterwäsche (Hüftschutzhosen) zählt zu diesem Bereich. Hüftprotektoren-Unterwäsche hat spezielle Taschen an der Seite, in die die Protektoren eingebracht werden können. Hüftprotektor-Unterwäsche ist besonders geeignet für Menschen mit erhöhtem Sturzrisiko oder nach Hüftoperationen. Mit dem Tragen von Hüftprotektoren-Unterwäsche kann bei einem Sturz das Risiko gemindert werden, einen Oberschenkelhalsbruch zu erleiden. 

Doch nicht jede pflegebedürftige Person benötigt diese Spezial-/Pflegewäsche. Bei den meisten reicht eine „normale“, nicht aufknöpfbare Wäsche, die jedoch extrem strapazierfähig ist und besondere Pflegeeigenschaften aufweist. Diese Art von Wäsche wird auch gerne als Seniorenwäsche bezeichnet.

Ältere, pflegebedürftige Menschen haben andere Ansprüche an eine Unterwäsche als nicht Pflegebedürftige.

  • Auf keinen Fall sollte die Unterwäsche mit Seitennähten ausgestattet sein. Diese könnten beim Liegen oder Sitzen unnötigerweise Druckstellen hervorrufen, die dann behandelt werden müßten.
  • Die Bekleidung von pflegebedürftigen Menschen wird unter Umständen sehr strapaziert und häufig gewaschen. Daher ist auf eine qualitativ hochwertige Wäsche zu achten, die trotz häufigem Waschen formstabil bleibt.
  • Beim Blut abnehmen oder Verabreichen von Injektionen können Flecken auf der Kleidung entstehen. Auch durch Stuhl- oder Harninkontinenz kann die Wäsche stark beansprucht und verschmutzt werden.Deshalb sollte die Seniorenwäsche kochfest und trocknerbeständig sein.
  • Naturmaterialien wie z.B. 100 % Baumwolle nehmen den Schweiß gut auf. Deshalb sollte auf Synthetik-Materialien verzichtet werden.
  • Ein wichtiger Faktor ist auch, dass die Wäsche nicht einschneidet sondern sich bequem und komfortabel dem Körper anpaßt.
  • Die Wäsche sollte keinesfalls zu eng anliegen

Wo kann man Wäsche für Pflegebedürftige kaufen

Da es heute nicht mehr so einfach ist, die passende Unterwäsche im Einzelhandel zu  kaufen,  ist es mittlerweile einfacher, die Wäsche im Internet bei Spezialisten zu kaufen. Mittlerweile bieten sich hier schon bessere Möglichkeiten. Bei Recherchen im Internet bin ich zum Beispiel auf den Online-Shop von UNWAGO gestoßen.

 

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
Hier können Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter eintragen

© by www.Pflege-durch-Angehoerige.de

10 comments for “Was ist bei der Wäsche für pflegebedürftige Menschen zu beachten

  1. 18. März 2015 at 12:45

    Hallo ,

    das ist eine sehr schöne Übersicht und gibt einen ersten Einblick über die möglichen Schutzhosen. Zu ergänzen wären noch Matratzenauflagen und spezielle Bettwäschegarnituren. Diese schützen die Matratze oder eben die Bettwäsche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*