Verhinderungspflege: Entlastung im Haushalt für pflegende Angehörige

WOKON_Banner_300x250
Ich wurde vor kurzem auf einen Dienstleister aufmerksam gemacht, der Haushaltshilfen vermittelt, deren Leistungen über die Pflegekasse abgerechnet werden können.

Ich denke, das ist  nicht nur für pflegende Angehörige ein wichtiges Thema, sondern auch für allein lebende Menschen mit Pflegestufe. Deshalb werde ich diese Dienstleistung auf meinem Blog heute etwas besser vorstellen.

Wie die Vermittlung und Abrechnung funktioniert, erfahren Sie in diesem Beitrag. Mehr über die neuen Regelungen in der Verhinderungspflege habe ich bereits in diesem Beitrag veröffentlicht.

Einen Angehörigen zu betreuen kann sowohl psychisch als auch körperlich sehr anstrengend sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie auch an sich selbst denken und sich Auszeiten gönnen. Nur so können Sie auch auf Dauer für Ihre Angehörigen da sein. Um Sie dabei zu unterstützen, wurde die Verhinderungspflege eingeführt.

Ein einfacher Antrag auf Kostenübernahme genügt und nach der Bewilligung übernimmt die Pflegekasse die Kosten für Verhinderungspflege bis zu einer Höhe von 2.418 EUR pro Jahr. Dafür können Sie u.a. eine Haushaltshilfe beauftragen, egal ob über einen ambulanten Pflegedienst oder einen privaten Vermittler wie Helpling.

Extra-Tipp

Wer eine Pflegestufe hat und zu Hause gepflegt wird, hat jeden Monat Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel. Diese können Sie hier einfach bestellen

Was ist die Verhinderungspflege

Gemäß § 39 SGB XI übernehmen die Pflegekassen die Kosten für die stundenweise Verhinderungspflege. Darüber können Kosten für Leistungen erstattet werden, die eine Ersatzpflegeperson ausführt, während die eigentliche Pflegeperson (i.d.R. der pflegende Angehörige) verhindert ist.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie als Pflegender einmal zum Arzt gehen oder einfach so erschöpft sind, dass Sie die Pflege nicht im gewohnten Umfang erbringen können.

Die abgedeckten Leistungen beschränken sich nicht nur auf reine Pflegetätigkeiten, wie z.B. auf die Körperpflege oder auf Hilfe bei der Mobilität, sondern auch auf regelmäßige Tätigkeiten wie die Wohnungsreinigung oder das Wäschewaschen.

Der Gesamtanspruch von 2.418 EUR ergibt sich aus der Kombination von Verhinderungspflege (1.612 EUR) und 50% der nicht genutzten Kurzzeitpflege (806 EUR).

Einige Anbieter, wie Helpling, übernehmen die Abrechnung direkt mit der Kasse, sodass Sie nicht in Vorleistung treten müssen.

Wer hat Anspruch auf Verhinderungspflege

Es müssen folgende zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Es muss eine Pflegestufe 0, 1, 2 oder 3 bewilligt sein. Dabei spielt die Höhe der Pflegestufe keine Rolle für den maximalen Erstattungsbetrag von jährlich 2.418 Euro.
  2. Es muss eine ambulante Pflegesituation vorliegen (häusliche Pflege in der eigenen Wohnung/dem eigenen Haus oder einer Wohngemeinschaft), bei der eine private Pflegeperson bei der Betreuung mitwirkt und das bereits seit mindestens 6 Monaten.

Mit Pflegestufe bis zu 4.000 Euro Zuschuss

Ihre Vorteile einer privaten Haushaltshilfe

Wenn Sie eine private Haushaltshilfe oder Reinigungskraft beschäftigen, ist dies oft günstiger als wenn der ambulante Pflegedienst vorbeikommt. Sie können die Leistungen z.B. für das Putzen somit öfter in Anspruch nehmen. Bei einer Buchung zum Beispiel über Helpling, kommen Sie auf bis zu 160 Stunden Hilfe im Haushalt pro Jahr.

Weitere Vorteile:

  •         Helpling rechnet die Kosten für die Putzhilfe direkt mit der Pflegekasse ab, sodass Sie nicht in Vorleistung treten müssen
  •         Keine Kosten, keine Zuzahlungen
  •         Entlastung im Haushalt für den pflegenden Angehörigen
  •         Keine Verrechnung mit anderen Leistungen der Pflegekasse (z.B. Pflegegeld)
  •         Keine Abhängigkeit von der Höhe der Pflegestufe 0, 1, 2 oder 3
  •         Kein Rezept vom Arzt notwendig, einfache Beantragung

Wie werden Sie unterstützt

Die Helpling GmbH vermittelt bundesweit selbstständige Alltags- und Haushaltshelfer(innen). Um schnell erreichbar zu sein, werden gezielt Helfer ausgesucht, die in Ihrer Nähe wohnen. Die Kosten liegen bei 14,90 Euro pro Stunde (inklusive Anfahrt). Die Mindestbuchdauer beträgt 2 Stunden.

Die Haushaltshilfen sind sowohl unfallversichert als auch haftpflichtversichert und Sie bekommen eine ordentliche Rechnung.

Folgende Leistungen sind mit inbegriffen:

  •         Information über den Leistungsanspruch
  •         Antragstellung und Abwicklung der Bewilligung mit der Pflegekasse
  •         Vermittlung geeigneter Haushaltshilfen
  •         Direkte Abrechnung der Kosten mit der Pflegekasse

Telefonische Erreichbarkeit für Rückfragen usw. unter 030-220 120 101.

Weitere wichtige Beiträge rund um das Thema Pflege finden Sie hier:

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
Hier können Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter eintragen

© by www.Pflege-durch-Angehoerige.de

banner-563x150

Pflegehilfsmittel im Wert von 40 Euro pro Monat gratis

25 comments for “Verhinderungspflege: Entlastung im Haushalt für pflegende Angehörige

  1. Guderjahn
    7. Juli 2016 at 15:03

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht.
    Meine Schwiegermutter ist selbst schwer krank.Darauf wird leider keine Rücksicht genommen.So muss ich das Geld Verhinderungspflege, sowie die Kurzeitpflege ansparen, da ich jedes Jahr für Klinikaufenthalte brauche.
    im übrigen finde ich es unmöglich, dass man unter den vorgegebenen Anbieten wählen muss. Die Putzfrau die von Pflegdienst kommt nimmt 24 Euro. So kann sie alle zwei Wochen 1 1/2 Stunden kommen, was nicht ausreicht.
    Warum kann man sich nicht eine normale Putzfrau suchen.
    Und mit den anderen Geld kann ich nicht rechnen. Die Praxis sieht leider anders aus. Yvonne Guderjahn

  2. hs
    6. April 2016 at 7:34

    Helpling hat seine „Haushaltshilfen“ aus den Haushalten Pflegebedürftiger (zumind. in MUC) komplett zurück gepfiffen. Des Weiteren haben die Haushaltshilfen je nach Region (MUC zB) über 16€ gekostet. Die Krankenkassen übernehmen auch DEFINITIV nicht einfach so die „putzhilfe“. Zumindest eine große Kasse weigert sich jetzt mit Aussage eine Haushaltshilfe leistet keine Ersatzpflege in dem Sinne (?!?). Helplings Putzleute sind ALLE selbstständig und NICHT zwangsläufig über Helpling versichert. Unfallversichert zu sein können sich fast keine der Putzhilfen leisten- als Selbstständiger ist das nämlich so eine Sache. Geeignete Putzhilfen? Ich weiß nicht….was ich weiß ist, dass dort jeder jeden Auftrag bekommt wenn er nur sein Profil geschaltet hat….ob da wirklich qualitative Unterschiede sind….ich befürchte nur sehr selten. Also: Was die Aussagen ü Helpling angeht: VORSICHT! Scheinbar war hier der Autor nicht so gut informiert über dieses Vermittlungsportal….

  3. 27. Januar 2016 at 17:19

    Speziell bei der Firma Helpling ist es so, daß diese Firma die Beantragung der Verhinderungspflege bei der Pflegekasse für die Kunden übernimmt.
    Für Rückfragen steht Ihnen die Firma Helpling unter 030-220 120 101 zur Verfügung.

    Wenn Sie weitergehende Hilfe im Haushalt benötigen, würde ich Ihnen empfehlen, sich mit Ihrer Pflegekasse/Krankenkasse in Verbindung zu setzen und dort Ihre Problematik schildern. Vielleicht gibt es ja auch eine weitere Möglichkeit einer Haushaltshilfe.

  4. Schwarz
    27. Januar 2016 at 15:44

    Renate Schwarz
    27.Januar 2016

    Mit großem Interesse lese ich regelmäßig Ihre Mail „Pflege durch Angehörige“, jetzt in der letzten Ausgabe hat ein Them bei mir großes Interesse geweckt. Ich pflege meinen mittlerweile gehbehinderten Mann seit ca. 3 Jahren Zuhause, nun bin ich in einer Lage wo ich es kaum noch schaffe den Haushalt gründlich in Ordnung zu halten.
    Ich habe in dieser Zeit sehr viel an Gewicht verloren, Wiege nur noch knapp 47kg, bin sehr nervös, habe ein Herzbelastungsproblem usw. Mir würde es sehr helfen wenn mir jemand im Haushalt hilft. Wie muß ich diese Hilfe (Helpling GmbH) denn beantragen.
    mit freundlichem Gruß
    Renate Schwarz

  5. 22. August 2015 at 19:04

    Ihre Krankenkasse hat im Normalfall Vordrucke für einen Antrag auf Verhinderungspflege. Bei manchen Krankenkassen kann der Vordruck auch im Internet heruntergeladen werden. Mehr über Verhinderungspflege können Sie auch hier https://www.pflege-durch-angehoerige.de/2014/10/26/neue-regelungen-in-der-verhinderungspflege/ nachlesen.

  6. Ute Jentzsch
    22. August 2015 at 16:22

    ich bekomme für meinen mann zusätzliche betreuungs-u.entlastungsleistungen,möchte aber keinen Pflegedienst in Anspruch nehmen,da die Versorgung durch Familie und Nachbarschaft abgedeckt ist,soll einen antrag auf verhinderungspflege ausfüllen um so für bestimmte Aufwendungen von der pflegekasse Geld zu bekommen,wie geht das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*