Hier eine Auswahl an empfehlenswerten Büchern zum Thema Depressionen

 

Wenn das Leben zur Last wird: Depressionen überwinden, ins Leben zurückkehren
by Rolf Merkle
Preis: EUR 12,80
47 neu von EUR 12,808 gebraucht von EUR 2,66
9. Auflage 2001

 

Wenn der Mensch, den du liebst, depressiv ist: Wie man Angehörigen oder Freunden hilft
by Laura Epstein Rosen, Xavier F. Amador
Preis: EUR 9,99
43 neu von EUR 6,9919 gebraucht von EUR 3,50

 

Mit dem schwarzen Hund leben: Wie Angehörige und Freunde depressiven Menschen helfen können, ohne sich dabei selbst zu verlieren.
by Ainsley Johnstone, Matthew Johnstone
Preis: EUR 14,90
48 neu von EUR 14,9011 gebraucht von EUR 9,94

 

Wenn die Liebe überschattet wird - Leben mit einem depressiven Partner
by Ulrike Borst
Preis: EUR 14,90
56 neu von EUR 11,508 gebraucht von EUR 9,57
2011 Depression; Interaktion; Zweierbeziehung; Psychosoziale Belastung; Paartherapie; Ratgeber; DDC-Notation 616.85270651 [DDC22ger]; Sachgruppe(n) 610 Medizin, Gesundheit kart. 22 cm Ostfildern 160 S. [Neuwertig und ungelesen,als Geschenk geeignet zwe

 

Depressionen überwinden - Niemals aufgeben!
Depressionen überwinden - Niemals aufgeben! - Gebundene Ausgabe (320 pages)
by Günter Niklewski, Rose Riecke-Niklewski
Preis: EUR 19,90
3 neu von EUR 19,907 gebraucht von EUR 6,38

 

 

 

Männer weinen nicht: Depression bei Männern                                                                            Anzeichen erkennen - Symptome behandeln - Betroffene unterstützen
by Constanze Löffler, Beate Wagner, Manfred Wolfersdorf
Preis: EUR 8,99
37 neu von EUR 8,9912 gebraucht von EUR 4,89

 

Wenn Ältere schwermütig werden: Hilfe für Betroffene und Angehörige bei Depression im Alter
by Martin Hautzinger
Preis: EUR 24,95
36 neu von EUR 24,958 gebraucht von EUR 9,97

 

Depressionen im Alter: Die verkannte Volkskrankheit
by Frank Schneider, Thomas Nesseler
Preis: EUR 7,99
1 neu von EUR 7,991 gebraucht von EUR 6,87

 

Älter werden - lebensfroh bleiben: Wie wir uns vor Altersdepression schützen
by Barbara Bojack, Klaus Sanden
Preis: EUR 6,80
1 neu von EUR 6,806 gebraucht von EUR 1,98

 

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
© Otto Beier - www.Pflege-durch-Angehoerige.de
 

Mobil zurück ins Leben. Erleben Sie mobile Freiheit mit einem Elektromobil für Senioren

Meine Empfehlung für Elektromobile: Lassen Sie sich gut beraten.

Ursache von Depressionen

Depressionen haben viele Ursachen. Krankheiten, Schicksalsschläge, Überlastungen, zu wenig Anerkennung uvm.

Oftmals ist es ein langer Weg, überhaupt zu erkennen, was die Ursache einer Depression sein kann.

Liegt eine Depression vor, sollte unbedingt der Hausarzt oder ein Facharzt aufgesucht werden.

Depressionen und das persönliche Umfeld

Depressionen sind nicht nur für die Betroffenen schwer zu ertragen, auch die Familienangehörigen und das persönliche Umfeld leidet unter den depressiven Verstimmungen.

Ist in einer Beziehung ein Partner depressiv veranlagt, hilft es oft, wenn das Paar gemeinsam sich einer Therapie unterzieht. Schließlich muss der Betroffene verstehen was in ihm vorgeht, aber auch der Partner muss wissen, mit welchen Problemen der depressive Mensch lebt.

Depressionen im Alter

Auch oder gerade ältere Menschen leiden häufig unter Depressionen. Vielleicht ist der Partner gestorben. Dann scheint einen die Einsamkeit fast umzubringen. Nichts ist mehr wichtig, nichts bereitet mehr Freude, das Leben scheint keinen Sinn mehr zu machen.

Hier sind auch die Angehörigen gefordert, die Depression zu erkennen und gemeinsam mit dem Betroffenen nach einer Lösung zu suchen.

Anzeichen einer Depression

Die Anzeichen einer Depression können sein:

Niedergeschlagenheit, Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Verwirrung, Schuldgefühle, Teilnahmslosigkeit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, vermindertes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl, Konzentrationsprobleme.

Depressionen und Demenz

Eine weitere Problematik ist, dass Anzeichen einer Depression auch die Vorzeichen einer Demenz sein können. Es ist schwierig, gerade bei älteren Menschen eine Depression von einer beginnenden Demenz zu unterscheiden.