Seite auswählen

Bücher zu: Pflege allgemein

Hier eine Auswahl an empfehlenswerten Büchern zum Thema Pflege im allgemeinen

 

Eltern unterstützen, pflegen, versorgen
Von Katharina Henrich, Aline Klett
Preis: --
0 neu9 gebraucht von EUR 1,86
]

 

 

Pflege daheim: ... ganzheitlich von Mensch zu Mensch aktiv gestalten (Medizinisch wissenschaftliche Reihe)
Von Birgitt Bahlmann, Dorothea Wiegand, Heike John, Britta Ulzhöfer, Monika Fingado, Anita Fürst
Preis: --
0 neu0 gebraucht
 

 

Pflegebedürftig?! Das Angehörigenbuch: Informationen, Tipps, Formulare, Checklisten
Von Anja Palesch
Preis: EUR 24,90
42 neu von EUR 24,909 gebraucht von EUR 3,95
Pflegende Angehörige bilden den größten Pflegedienst in Deutschland und leisten einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Etwa 3,75 Millionen Menschen unterstützen und versorgen ihre pflegebedürftigen Angehörigen. Dabei müssen sie sich meist durch einen regelrechten Dschungel von Informationen kämpfen. Dieses Buch dient als Kompass und bietet einen strukturierten Überblick über alle Themenfelder. Es begleitet durch alle Bereiche der Versorgung, von der Antragstellung bis zur Vorsorgevollmacht. Dabei werden die Herausforderungen aus Sicht der Angehörigen betrachtet und wichtige Stolpersteine benannt. Praktische Tipps beim Einrichten eines Pflegezimmers, wertvolle Hinweise bei der Beantragung einer Pflegestufe und umfangreiche Informationen zu allen Leistungen der Pflegeversicherung werden vorgestellt. Das Buch bietet viele praktische Tipps, z. B. eine Checkliste für die Altenheimsuche und eine Liste mit allen gängigen Hilfsmitteln. Des Weiteren werden viele neue Begriffe, z. B. die Unterschiede alternativer Wohnformen, die Familienpflegezeit und die palliative Pflege, erläutert. Zusätzlich werden viele hilfreiche Adressen, Links und Anlaufstellen genannt. Das Werk bietet somit den optimalen Einstieg in das umfangreiche Themengebiet: Wenn die Pflege eines Angehörigen ansteht oder Entlastung bereits dringend benötigt wird.

 

Wenn Eltern Pflege brauchen: So begleiten Sie Ihre Mutter und Ihren Vater
Von Rainer Reitzler
Preis: --
0 neu0 gebraucht
Wenn die eigenen Eltern älter werden, verdrängen die erwachsenen Kinder häufig den Gedanken an die bevorstehende Pflege. Häufig kommt der Ernstfall dann durch eine schwere Erkrankung plötzlich und unerwartet. Dieser Ratgeber erklärt, wie Kinder die Pflege ihrer Eltern liebevoll und sachkundig organisieren können, ohne ihr selbstbestimmtes Leben zu verlieren.
   

 

Pflegende Angehörige besser pflegen: Soziale Arbeit für eine hochbelastete Bevölkerungsgruppe
Von Prof Anne Lützenkirchen
Preis: EUR 21,00
2 neu von EUR 21,000 gebraucht

 

 

 

Pflege und Betreuung: Eine Orientierungshilfe für Angehörige
Von Wolfram Friedel, Cornelia Petz
Preis: EUR 5,50
2 neu von EUR 5,505 gebraucht von EUR 1,68

 

 

Eine Polin für Oma: Der Pflege-Notstand in unseren Familien
Von Ingeborg Haffert
Preis: EUR 16,99
39 neu von EUR 16,9925 gebraucht von EUR 0,59
 

 

Das Recht der Alten auf Eigensinn: Ein notwendiges Lesebuch für Angehörige und Pflegende (Reinhardts Gerontologische Reihe)
Von Erich Schützendorf
Preis: EUR 19,90
37 neu von EUR 19,904 gebraucht von EUR 15,80
Ein unkonventionelles Buch erwartet seine Leser. Alte Menschen erscheinen uns oft eigensinnig und schwierig: Sie halten sich nicht immer an die Verhaltensregeln der Erwachsenenwelt, weichen von Normen ab und können den Ausdruck ihrer Freuden, Ängste, Phantasien, Bösartigkeiten und Gelüste (die wir alle haben) nicht mehr kontrollieren. Der Autor eröffnet ungewohnte Sichtweisen, indem er vertraute Reaktionsformen von Angehörigen und Pflegenden in Frage stellt und Vorschläge für andere Formen des Umgangs anbietet. Mit viel Verständnis und Nachsicht für die menschlichen Schwächen beider Seiten werden Wege zu einem gelassenen und entlastenden Umgang mit den "schwierigen Alten" aufgespürt. Dabei erhebt der Autor an keiner Stelle den Zeigefinger.
 

 

 

Praxisratgeber Pflegeversicherung: Ansprüche und Leistungen für pflegebedürftige Kinder und Erwachsene nach dem neuen Recht 2017; Walhalla Rechtshilfen
Von André Wieprecht, Annett Wieprecht-Kotzsch
Preis: EUR 19,95
40 neu von EUR 16,954 gebraucht von EUR 12,00
Alle Leistungen kennen und nutzen

Pflegebedürftigkeit betrifft alle Bevölkerungsgruppen vom Baby bis zum Erwachsenen. Angehörige oder Helfer stehen den Betroffenen oft zur Seite, organisieren und übernehmen die Pflege.

Dieses Füreinander erfordert das nötige Wissen,


wie die Pflegeversicherung funktioniert,
welche Leistungen in Betracht kommen,
wie diese kombiniert und geltend gemacht werden.


Der Praxisratgeber Pflegeversicherung vermittelt das nötige Know-how, damit Betroffene und ihre Angehörigen selber handeln und bestimmen können:


Wie funktioniert die Pflegeversicherung?
Welche Rechte und Ansprüche und welche Pflichten bestehen aus dem Versicherungsverhältnis?
Was bedeutet Pflegebedürftigkeit nach der Reform 2017?
Wie läuft die neue - ab 2017 geltende - Begutachtung bzw. Einstufung ab?
Nach welchen Grundsätzen werden die neuen Pflegegrade ermittelt?
Welche Leistungen können wie kombiniert werden?
Was ist bei der Beantragung von Hilfs- und Pflegehilfsmitteln zu beachten?
Welche Hilfen gibt es für pflegende Angehörige?
Was tun, wenn ein Antrag abgelehnt wurde?
Welche Besonderheiten sind bei Begutachtung und Leistungen von pflegebedürftigen Säuglingen, Kleinkindern, Kindern zu beachten?


Das Buch ist auch als schnelles Nachschlagewerk für Helfer aus dem sozialen Bereich geeignet, um Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

Ich helf dir: Do-it-yourself-Tipps, die alten Menschen den Alltag leichter machen
Von Anneke Goertz
Preis: EUR 14,95
38 neu von EUR 14,9517 gebraucht von EUR 2,68

 

 

Pflege im Schweinsgalopp: Die unerhörten Erlebnisse der Schwester Annette
Von Annette Rehwald
Preis: EUR 14,90
37 neu von EUR 14,906 gebraucht von EUR 12,00

 

Pflege zu Hause organisieren: Was Angehörige wissen müssen
Von Carina Frey
Preis: EUR 14,90
29 neu von EUR 14,906 gebraucht von EUR 8,78

 

Schnelle Hilfe im Pflegefall: Kosten, Organisation, Pflegegrade
Von Martina Engler
Preis: EUR 16,90
45 neu von EUR 16,907 gebraucht von EUR 14,37
Wenn plötzlich oder allmählich Pflege nötig wird, stellen sich viele Fragen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. Und das in einer Situation, die für alle belastend ist und meist wenig Zeit für ausführliche Lektüre lässt. Dieser Ratgeber verschafft einen raschen Überblick darüber, was zu tun ist: Antrag auf Pflegegeld und richtiges Auftreten beim Gutachtertermin, Suche nach ambulanten Pflegediensten, osteuropäischen Haushaltshilfen, Pflegeheimen, Pflege-WGs und weiteren Alternativen. Wie können Sie Beruf und Pflege vereinbaren, wo gibt es finanzielle Hilfe und warum ist rechtliche Vorsorge so wichtig? Alle Änderungen durch das zweite Pflegestärkungsgesetz, das Anfang 2017 in Kraft getreten ist, sind berücksichtigt.

 

 

Wenn plötzlich ein Pflegefall in der Familie eintritt, ist die Verunsicherung groß: Kann ich die Pflege meines Partners, meines Kindes oder meiner Eltern übernehmen? Was kommt da auf mich zu?

Professionelle Pflegekräfte die in einem Pflegeheim oder eines Pflegedienstes arbeiten, haben diesen Job schließlich gelernt. Und nun sollen wir als Angehörige ohne irgendwelche Schulungen oder Ausbildungen plötzlich eine Pflege übernehmen. Geht das?

Zur eigentlichen Pflege kommt dann auch noch dazu, dass man sich im Pflegegesetz auskennen sollte.

  • Sie sollten wissen, welche finanziellen Ansprüche hat ein pflegebedürftiger Mensch gegenüber der Pflegekasse.
  • Welche Zuschüsse erhalten Sie, um zum Beispiel einen Treppenlift einzubauen oder ein Bad behindertengerecht umzubauen.
  • Wer unterstützt Sie bei allen Fragen und welche Ansprechpartner und Anlaufstellen gibt es.
  • Wie sind pflegende Angehörige abgesichert in Bezug auf Rentenversicherung, Unfallversicherung, Arbeitslosenversicherung usw.
  • Welche Entlastungsmöglichkeiten gibt es für pflegende Angehörige. Dazu gehören zum Beispiel die Tages- und Nachtpflege, die Kurzzeitpflege oder Verhinderungspflege.
  • Wie sieht das aus mit der Pflegezeit und Familienpflegezeit? Wie lange kann man von der Arbeit freigestellt werden?
  • Zur Pflege eines Angehörigen gehören aber auch alle rechtlichen Angelegenheiten wie zum Beispiel Vorsorgevollmachten, Patientenverfügung, Generalvollmacht, Betreuungsvollmacht. Als Pflegender sollten Sie wissen, was der Pflegebedürftige für Vorstellungen hat, wie er gepflegt werden – und sterben will.

Auf dieser Internetseite www.pflege-durch-angehoerige.de finden Sie zu all diesen Fragen ausführliche Antworten.

Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten

Demenz und Alzheimer – Großer Ratgeber für Angehörige Demenz ist die Volkskrankheit im Alter schlechthin. Die häufigste Form der verschiedenen Demenzarten ist Alzheimer. 2016 hatten wir mehr als 1,6 Millionen Menschen, die an einer Demenzform erkrankt waren. Für das Jahr 2050 werden 3 Millionen Demenz-Patienten prognostiziert. Im Prinzip sind das erschreckende Zahlen, we...
Pflegeheim ➦ Wenn die Pflege zu Hause nicht mehr möglich ist Für viele ist der Umzug in ein Pflegeheim die ungewollte Endstation des Lebens. Hat man in jungen Jahren hart gearbeitet und die Familie versorgt, soll dann das Leben in einem Altenheim enden. Abgeschoben und fernab von der Familie, Freunden und Bekannten. Trotzdem lässt sich ein Umzug ins Heim nicht immer vermeiden. ...
Was wir von Menschen mit Demenz lernen können Sie kennen vielleicht den Spruch: „Du hast die Uhr, ich habe die Zeit“? Das ist Programm bei Menschen mit Demenz: Sie haben alle Zeit der Welt, denn sie sind gar nicht mehr in der Zeit orientiert. Was können wir also von Demenzkranken lernen? Fachbeitrag von Markus Proske Markus Proske ist seit 16 Jahren als Demenz...
Bestellen Sie hier Ihren neuesten Newsletter von Pflege-durch-Angehoer...  icon-hand-o-right Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen? Abonnieren Sie doch einfach unseren kostenlosen Newsletter. Anmelden