Diabetes

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten als Verlinkung

Früherkennung + Diagnose von Diabetes Mellitus

Ja. Apotheken führen solche Tests. Prinzipiell gehört aber die Diagnose, Früherkennung und Behandlung einer Diabetes in die Hände eines Arztes.

Podologische Fußpflege

Unter bestimmten Voraussetzungen übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die Fußpflege eines diabetischen Fußes. Eine Pflegestufe ist hierfür nicht erforderlich.
Für Diabetiker ist es ganz wichtig, die Füße immer gut zu pflegen und auch die richtigen Schuhe zu tragen. Pflegetipps erhalten Sie in dem verlinkten Artikel zu diesem Punkt.
Das liegt im Ermessen des Arztes und den gesetzlichen Rahmenbedingungen, an die sich ein Arzt halten muss.
Nein, eine Antragsstellung ist nicht notwendig, da die Kostenübernahme über eine Heilmittelverordnung (Formblatt 13 für Maßnahmen der podologischen Therapie) erfolgt. Quasi ein Rezept, das vom Arzt ausgestellt wird.
Nein. Eine podologische Komplexbehandlung wird über die Heilmittelverordnung 13 abgerechnet, also quasi auf Rezept.
Nein. Das liegt im Ermessen des Arztes. Ist der diabetische Fuß aus Sicht des Arztes nicht behandlungsbedürftig, kann auch keine Heilmittelverordnung ausgestellt werden.
Wenn die Fußpflege auf Rezept abgerechnet wird (was unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist), darf die Fußpflege nur von kassenärztlichen zugelassenen Podologen durchgeführt werden.
Fußgymnastik durchblutet die Füße. Genaue Anleitungen dazu erhalten Sie beim Podologen oder einem Physiotherapeuten.
Unter bestimmten Voraussetzungen werden die Kosten für den Hausbesuch und die Wegegebühren übernommen. Allerdings muß dies vom Arzt explizit verordnet sein.
Es sind die gesetzlichen Eigenanteile selbst zu tragen. Wer von der Zuzahlungspflicht befreit ist, muß die Eigenanteile nicht übernehmen.
Nein. Nicht jede medizinische Fußpflege hat eine kassenärztliche Zulassung.

 

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
Hier können Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter eintragen

© by www.Pflege-durch-Angehoerige.de

1 comment for “Diabetes

  1. Pingback: sacs longchamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*