© Bildrechte: apetito AG

© Bildrechte: apetito AG Landhausküche

 

Deutschlandweiter Menüservice direkt nach Hause

→   Menüservice vor Ort suchen 

 

Viele Menschen können sich nicht mehr selbst mit Essen versorgen. Der Weg zum Einkaufen und das Tragen der Tüten sind zu beschwerlich, das Kochen und Abwaschen kann gar nicht mehr oder nur unter großen Strapazen erledigt werden. 

Ganz besonders schlimm wird es im Winter, wenn die Straßen vereist und rutschig sind und sich ältere Personen nicht mehr auf die Straße trauen. Viele verzichten dann lieber ganz auf eine warme Mahlzeit oder kochen sich nur ein dünnes Süppchen.

 

Täglich eine warme Mahlzeit

Doch der Körper benötigt vitamin- und mineralstoffreiches und auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmtes Essen.

Eine gute Alternative sind die Bringdienste von Essen auf Rädern. Sie liefern jeden Tag wahlweise entweder eine warme Mahlzeit oder einen Vorrat an fertigen Tiefkühlprodukten direkt ins Haus und ist somit bestens geeignet für kranke, pflegebedürftige oder bewegungseingeschränkte Personen. Die Auswahl der angebotenen Menüs ist sehr vielfältig. Selbst regionale Vorlieben werden berücksichtigt. 
Doch nicht nur eine abwechslungsreiche „normale“ Kost wird angeboten, sondern auch Spezial- und Diätkost für Menschen mit Diabetes, Unverträglichkeiten wie zum Beispiel auf Gluten, Laktoseintoleranz, Speisen für Vegetarier und vieles mehr.

Das umfangreiche Angebot der mobilen Verpflegung von Essen auf Rädern wird durch die speziellen Püreemenüs abgerundet. Püreemenüs sind für alle Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden, zum Beispiel hervorgerufen durch Krankheiten wie Parkinson oder Schlaganfall, bestens geeignet. Das Auge isst bekanntlich ja beim Essen mit. Je appetitlicher etwas angerichtet ist, umso eher ist man geneigt, zu essen. Deshalb sind die Püreemenüs von der Optik her den Originalspeisen nachempfunden, was den Appetit schon über das Betrachten der Speisen anregen kann.

Wer sich unsicher ist, welche Kost für ihn am besten geeignet ist, kann sich vom Menübringdienst beraten lassen.

 

Für wen ist Essen auf Rädern geeignet

Prinzipiell ist ein Mahlzeitendienst wie Essen auf Rädern für jeden geeignet. Trotzdem wendet sich das Konzept vorwiegend an ältere oder kranke und pflegebedürftige aber auch an alleinlebende Menschen, für die es beschwerlich ist, selbst einzukaufen und zu kochen. Mit dem Konzept Essen auf Rädern kann für Monate oder Jahre der Umzug in ein Pflegeheim hinausgeschoben werden.

 

Wie funktioniert Essen auf Rädern

Essen auf Rädern wird von lokalen Anbietern (meist gemeinnützige Organisationen) wie dem Deutschen Roten Kreuz, den Johannitern, Diakoniestationen, Caritas, Arbeiterwohlfahrt usw. angeboten und ausgeliefert. Für den Kunden ist das Bestellen von Essen auf Rädern denkbar einfach:

  1. © Bildrechte: apetito AG

    © Bildrechte: apetito AG

    Anbieter aussuchen, indem die PLZ oder der Ort in dem unten aufgeführten Suchfeld eingegeben werden

  2. Essen aus den Menüvorschlägen aussuchen und bestellen
  3. Bereits am nächsten Tag die warme Mahlzeit angeliefert bekommen
  4. Wer sich nicht täglich eine warme Mahlzeit anliefern lassen möchte, kann auch einen Vorrat an Tiefkühlmenüs erhalten. Als besonderen Service kann eine einfach zu bedienende und speziell auf die Produkte von Essen auf Rädern abgestimmte Mikrowelle verwendet werden.
  5. Ausgesuchtes Menü öffnen und verzehren
  6. Bequem per Überweisung oder Bankeinzug bezahlen. Zuschüsse für das Essen vom Sozialamt – siehe hier

 

   Menüservice vor Ort suchen 

 

Ihre Vorteile

  Täglich wird eine warme Mahlzeit direkt ins Haus geliefert. Kein Erwärmen nötig
 Alternativ Lieferung von Tiefkühlkost direkt ins Haus.
 Rasche Realisierung der Bestellung: Heute bestellen, morgen Lieferung erhalten
►  Keine Vertragsbindung 
  Lieferung ab einem Menü
 Abwechslungsreiche Menüs durch große Auswahlmöglichkeiten
  Die Menüs sind vitamin- und mineralstoffreich, da schonend gegart
►  Keine langen und beschwerlichen Wege zum Einkaufen, kein aufwändiges Kochen und Abspülen
  Appetitlich zubereitete Speisen
  Es sind Schon- und Diätkost, diverse Spezialnahrungsangebote sowie Püreemenüs erhältlich. Selbst Salate und Desserts sowie hochkalorische Suppen (für Menschen mit Mangelernährung) können geliefert werden
  Menschen mit geringem Einkommen können einen Zuschuss für das Essen beim Sozialamt beantragen.

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
© Otto Beier - www.Pflege-durch-Angehoerige.de
 

 

KOMMENTARE ZU DIESEM BEITRAG

KOMMENTARE

  • Lisa Richter 6. Juni 2016 at 11:26

    Für Senioren ist das echt praktisch. Meine Oma in Hamburg bestellt auch Essen auf Rädern. Sie bekommt täglich ein frisches Menü vom Lieferdienst. Ich habe selbst manchmal darüber nachgedacht, bei dem Menüservice zu bestellen, weil ich oft nicht die Zeit zum Kochen finde.

  • Diese Unterstützungen erhalten Sie bei häuslicher Pflege › Pflege durch Angehörige 10. April 2016 at 13:13

    […] erbracht werden kann oder Entlastung in der Mahlzeitenzubereitung gewünscht ist, bieten sich Mahlzeitendienste an. Die Art der Anlieferung (frisch oder tiefgefroren / täglich oder wöchentlich usw.) ist von […]

  • Tipps zum Vorbeugen von Hautschäden bei Inkontinenz › Pflege durch Angehörige 26. Oktober 2015 at 13:52

    […] eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und eine ausgewogene, vitalstoffreiche Ernährung […]

  • Alltagsbegleiter – die große Hilfe für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige › Pflege durch Angehörige 16. Oktober 2015 at 10:52

    […] über Hilfeangebote, Essen auf Rädern. Suche nach geeigneten Therapiemaßnahmen […]

  • Wohnen und Leben im Alter- 11 unterschiedliche Möglichkeiten › Pflege durch Angehörige 20. August 2015 at 8:38

    […] sind. Je nach Mobilität und Gesundheit werden Hilfeleistungen wie ein Reinigungsservice, Essen auf Rädern, Krankenpflege usw. […]

  • Anlaufstellen und Ansprechpartner für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige › Pflege durch Angehörige 9. August 2015 at 16:56

    […] mehr einkaufen oder kochen. Um möglichst lange zu Hause wohnen zu können, ist die Alternative Essen auf Rädern. Je nach persönlichem Wunsch wird das Essen täglich heiß mit einem Menüservice angeliefert oder […]

  • Orientierungswerte für die Bemessung der Pflegezeiten › Pflege durch Angehörige 10. Juli 2015 at 19:46

    […] aber ein Patient verunreinigt beim Essen seine Bekleidung und er muss nach dem Essen frisch angezogen werden. Diese Zeiten gehören zu den […]

  • Pflegestufe beantragen – Teil 1: Gravierende Fehler vermeiden › Pflege durch Angehörige 14. Mai 2015 at 12:28

    […] Kochen: Wer kocht? Oder wird sogar Essen auf Rädern angeliefert? (Anmerkung: Wer Essen auf Rädern bezieht und ein geringes Einkommen hat, kann vom […]

  • Plötzlich Pflegefall – Checkliste: Was ist zu tun und wer hilft weiter › Pflege durch Angehörige 14. Mai 2015 at 12:27

    […] Essen auf Rädern oder ein anderer Lieferservice oder gar spezielle Aufbaunahrung/Astronatuenkosten benötigt […]

  • Zuschuss für Essen auf Rädern › Pflege durch Angehörige 7. Mai 2015 at 14:12

    […] das Zubereiten der Speisen oft aus gesundheitlichen Gründen überhaupt nicht mehr möglich. Die Essensversorgung wird zum […]