Pflegewissen “Z” – zur häuslichen Pflege

Sie befinden sich auf Pflegewissen “Z”

und erhalten alle unsere Beiträge angezeigt, die mit einem Schwerpunktthema, beginnend mit “Z”, zu tun haben, also z.B. Zuzahlungsbefreiung

Die Beiträge dieses Blogs sind alle alphabetisch nach Themen sortiert. Wenn Sie etwas zum Thema Häusliche Pflege suchen, klicken Sie auf “H“, wenn Sie eine Checkliste suchen, klicken Sie bitte das “C” an.

A   B   C   D   E   F   G   H   I-J   K   L   M   N   O   P   Q   R  S   T   U   V   W   X-Y   Z

Zähne + Zahnhygiene

Pflegewissen "Z" - Zahnhygiene zur VorsorgeZahnhygiene ist natürlich in jedem Alter wichtig, denn ungepflegte Zähne können Folgeerkrankungen mit sich ziehen. Menschen mit Demenz können oftmals Schmerzen nicht mehr äußern. Unruhe und aufgebrachtes Verhalten können darauf hindeuten, dass die Zähne oder der Zahnersatz Schmerzen verursachen.

Leider können Zahnprothesen auch den Geschmackssinn verändern. Dies kann sich darin zeigen, dass der Patient keinen großen Appetit mehr hat.

Zuschüsse

Pflegewissen Z" - Viele Zuschüsse sind Pflegenden nicht bekanntPflege ist teuer. Deshalb muß man genau wissen, welche Zuschüsse und Erstattungen gibt es. Leider sind viele Zuschüsse bei den Pflegenden überhaupt nicht bekannt, was dazu führt, dass einige Kosten selbst getragen werden. Das muß nicht sein!

Zuzahlungsbefreiung

Pflegewissen "Z" - ZuzahlungsbefreiungDie Zuzahlungen zu Medikamenten, Therapien, Krankenhausaufenthalten oder auch Krankenfahrten summieren sich schnell. Doch die Zuzahlungen sind begrenzt auf 2 % des Einkommens, bei chronisch kranken Menschen sogar auf 1 %. Wer jedoch keinen Antrag auf Zuzahlungsbefreiung stellt, zahlt weiterhin seinen Eigenanteil für Medikamente & Co.

Mit meinem kostenlosen Zuzahlungsrechner können Sie sich leicht ausrechnen, ob Ihre Zuzahlungsgrenze erreicht ist.

Bis zu 3 Treppenliftangebote kostenlos vergleichen

Unser Newsletter
für Sie!

Tipps zur Pflegekasse & Pflegegeld,
Kurzzeit- u. Verhinderungspflege, Fehler bei MDK-Begutachtung, Entlastungsbetrag, Gesetzesänderungen uvm.

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein. Er erscheint 1-2 Mal pro Monat und hat das Ziel, dass Sie sich zukünftig im Pflegedschungel zurechtfinden und die Pflege erleichtert wird!

Quelle Bildmaterial: Beier # © Beier GmbH