Hier finden Sie die Beiträge dieses Blogs alphabetisch nach Themen sortiert. Wenn Sie etwas zum Thema Häusliche Pflege suchen, klicken Sie auf “H“, wenn Sie eine Checkliste suchen, klicken Sie bitte das “C” an.

 

A_B_C_D_E_F_G_H_I-J_K_L_M_N_O_P_Q_R_S_T_U_V_W_X-Y_Z

 

Alltagsbegleiter

Alltagsbegleiter können zum einen eine wichtige Entlastung für die pflegenden Angehörigen sein, zum anderen aber auch für die Pflegebedürftigen eine Bereicherung darstellen. Alltagsbegleiter und Alltagshelfer können in vielen Bereichen des täglichen Lebens eingesetzt werden wie zum Beispiel zum Putzen des Haushalts, waschen der Wäsche, aber auch für Spaziergänge, Begleitung zu Behörden oder zum Arzt, für kulturelle Begleitung uvm. Mittlerweile gibt es im Internet Firmen, die bundesweit Alltagsbegleiter vermitteln. Die Abrechnung kann dann zum Beispiel über den Entlastungsbetrag erfolgen.

► Vermittlungsplattform für Alltagsbetreuer sorgt für flexible, stundenweise Betreuung zu Hause

► Alltagsbegleiter – die große Hilfe für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige

 

Altersschwerhörigkeit

Altersschwerhörigkeit kann viele Ursachen haben. Altersschwerhörigkeit kommt jedoch meist schleichend und wird deshalb lange nicht bemerkt. Wird die Krankheit nicht behandelt, kann das zu einer sozialen Ausgrenzung bis hin zu Depressionen führen. Die Schwerhörigkeit kann meist mit gut eingestellten Hörgeräten in den Griff bekommen werden. Deshalb sollten ältere Menschen regelmäßig ihre Hörfähigkeit überprüfen lassen.

► So können auch teure Hörgeräte bezuschusst werden

► Altersschwerhörigkeit, oft viel zu spät erkannte Krankheit mit fatalen Folgen

 

Alzheimer

► siehe Demenz

 

 

Anlaufstellen und Ansprechpartner

Die häusliche Pflege ist ein sehr umfassender Bereich. Die meisten pflegenden Angehörigen sollen von einem Tag auf den anderen alles zum Thema Pflege wissen. Sie sollen wissen, welche Zuschüsse und Leistungen ihnen zustehen, wo welche Anträge gestellt werden müssen, welche Entlastungsmöglichkeiten es gibt, welche Therapien benötigt werden uvm. Es ist unmöglich, von einem Tag auf den anderen alles wissen zu können. Deshalb sollten Sie sich nicht scheuen, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ich habe Ihnen alle wichtigen Anlaufstellen und Ansprechpartner zusammengestellt.

► Anlaufstellen und Ansprechpartner für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige

 

Aufbaunahrung / Astronautennahrung

Spezielle Aufbaunahrung wird benötigt, wenn der Nährstoffbedarf durch konventionelle Ernährung nicht mehr gedeckt werden kann. Dies hat nicht immer etwas mit dem Alter zu tun, sondern mit entsprechenden Krankheitsbildern. Mittlerweile gibt es ganz unterschiedliche Produkte, um bei einer alters- oder krankheitsbedingten Mangelernährung den Nährstoffhaushalt auszugleichen. Je nach Konsistenz der Aufbaunahrung spricht man auch von Astronautennahrung.

► Aufbaunahrung: Gezielte Nährstoffzufuhr bei Mangelernährung

 

 

Aufzüge

Wer keine Treppen mehr überwinden kann oder über mehrere Etagen wohnt, braucht unter Umständen im Alter oder bei schwerwiegenden körperlichen Behinderungen eine Möglichkeit, um barrierearm von einer Etage in die andere zu kommen. Ein Senkrechtlift (oder auch Homelift genannt) bietet den Komfort eines Aufzuges in den eigenen vier Wänden. Mit diesen Aufzügen können bequem mehrere Etagen, sowohl im Innern des Hauses als auch außen überwunden werden. Dabei können Senkrechtlifte problemlos nachträglich installiert werden.

► Neue Lebensqualität mit einem Senkrechtlift

 

Außerklinische Intensivpflege

Für schwerstkranke Menschen, die nicht mehr zwingend im Krankenhaus behandelt werden müssen, gibt es die Möglichkeit einer außerklinischen Intensivbetreuung im häuslichen Umfeld. Diese Intensivbetreuung wird durch spezielle Pflegedienste durchgeführt, die den Patienten zu Hause versorgen und betreuen.

► Außerklinische Intensivbetreuung im häuslichen Umfeld

 

 


Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
© Otto Beier - www.Pflege-durch-Angehoerige.de
 

 

↓ Mit kostenlosem Treppenlift-Vergleich bis zu 30 % sparen ↓