Seite wählen

Pflegewissen “M” – zur häuslichen Pflege

Das große Pflegewissen von A - Z

Sie befinden sich auf Pflegewissen “M”

und erhalten alle unsere Beiträge angezeigt, die mit einem Schwerpunktthema, beginnend mit “M”, zu tun haben, also z.B. Medikamente.

Die Beiträge dieses Blogs sind alle alphabetisch nach Themen sortiert. Wenn Sie etwas zum Thema Häusliche Pflege suchen, klicken Sie auf “H“, wenn Sie eine Checkliste suchen, klicken Sie bitte das “C” an.

A   B   C   D   E   F   G   H   I-J   K   L   M   N   O   P   Q   R  S   T   U   V   W   X-Y   Z

Medikamente

Pflegewissen "M" - MedikamentenzusammenstellungKranke Menschen benötigen oftmals sehr viele Medikamente. Zum einen summieren sich die Zuzahlungen, deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie immer rechtzeitig die Zuzahlungsbefreiung beantragen. Zum anderen müssen aber die Pflegepersonen den Überblick über die Medikamentengabe behalten. Dabei hilft der Medikamentenplan. Außerdem gibt es die Möglichkeit, dass die Medikamentenzusammenstellung durch einen Pflegedienst durchgeführt wird. Sehr hilfreich sind auch Medikamentenspender, die rechtzeitig an die Medikamentenverabreichung erinnern.

Menübringdienste

Pflegewissen "M" - Essen auf RädernWer alleine lebt, hat oftmals keine Lust, für eine Person zu kochen. Häufig gibt es dann anstatt einer warmen Mahlzeit nur noch ein Brot oder ein kleines Vesper. Menübringdienste wie Essen auf Rädern können da wieder Abwechslung in den täglichen Speiseplan bringen. Damit ist nicht nur ein abwechslungsreiches Essen gewährleistet, sondern auch eine gute Versorgung mit Nähr- und Vitalstoffen.

MDK – Medizinischer Dienst der Krankenkassen

Pflegewissen "M" - Medizinischer Dienst der KrankenkassenDer MDK ist in der Pflege dafür zuständig, für die Krankenkasse Gutachten durchzuführen. So prüft der MDK zum Beispiel, ob ein pflegebedürftiger Mensch einen Pflegegrad erhält oder ob ihm das beantragte Hilfsmittel zusteht. Der MDK leitet dann sein Gutachten an die Pflegekasse / Krankenkasse weiter. Diese entscheidet letztendlich, ob der Pflegegrad oder das Hilfsmittel genehmigt werden.

Medizinische Fußpflege

Fußpflege ist auch im Alter wichtigMenschen mit Diabetes haben häufig Druckstellen und Durchblutungsstörungen an den Füßen. Deshalb ist es wichtig, dass die Füße von Diabetikern von ausgebildeten Podologen behandelt werden. Unter gewissen Voraussetzungen erhalten deshalb Diabetiker die medizinische Fußpflege auf Rezept verordnet.

 siehe Diabetes

 

Bis zu 3 Treppenliftangebote kostenlos vergleichen

 

Unser Newsletter für Sie!

icon-hand-o-right Tipps zur Pflegekasse & Pflegegeld, wichtige Gesetzesänderungen, neueste Beiträge und vieles mehr!

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein. Er erscheint 1-2 Mal pro Monat und hat das Ziel, dass Sie sich zukünftig im Pflegedschungel zurechtfinden und die Pflege erleichtert wird!

 

Quelle Bildmaterial: Beier # © Beier GmbH