Seite auswählen

Kostenlose Online-Rechner für ➦ alle Leistungen bei Pflegebedürftigkeit

Hier finden Sie wichtige Rechner, mit denen Sie Kosten rund um das Thema Pflege leichter berechnen können.

 

 

Pflegegeldrechner

Mit dem kostenlosen Pflegegeldrechner errechnen Sie sich, wieviel Pflegegeld Ihnen zusteht, wenn Sie Kombinationspflege in Anspruch nehmen. Wenn Sie Kombinationspflege in Anspruch nehmen, erhalten Sie Pflegesachleistungen über einen Pflegedienst. Alle nicht ausgeschöpften Pflegesachleistungen werden Ihnen umgerechnet und Sie erhalten dann ein anteiliges Pflegegeld. Diese Umrechnung ist nicht ganz einfach. Mit dem Pflegegeldrechner geht das jedoch sehr einfach.

 

Pflegegradrechner

Sie möchten wissen, ob bei Ihnen überhaupt eine gewisse Pflegebedürftigkeit besteht. Mit dem kostenlosen Pflegegradrechner können Sie in etwas prüfen, ob und welcher Pflegegrad Ihnen zustehen würde. Der Pflegegradrechner gibt jedoch nur eine ungefähre Richtung an. Maßgebend ist letztendlich die Begutachtung durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkasse) und die Entscheidung der Pflegekasse.

 

Pflegelückenrechner

In der Regel können Sie die Pflegekosten nicht mit den Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung abdecken. Mit dem kostenlosen Pflegelückenrechner sehen Sie, wie teuer Pflege ist, wie hoch Ihr Eigenanteil an der Pflege ist und welche Pflegelücke in Ihrem persönlichen Fall entsteht.

 

Zuzahlungsrechner

Als gesetzlich Krankenversicherter müssen Sie zu Medikamenten, Heilmittelverordnungen oder Krankenhausaufenthalten immer einen Eigenanteil bezahlen. Chronisch kranke Menschen müssen bis maximal 1 % Zuzahlungen leisten, Mensch ohne chronische Erkrankung müssen 2 % zuzahlen. Mit dem Zuzahlungsrechner können Sie errechnen, wie hoch Ihre persönlichen Zuzahlungen für Medikamente usw. sind.

 

Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten

Landespflegegeld: Bayern zahlt 1.000 € im Jahr! 2018 bringt der Freistaat Bayern mit dem neuen Pflegepaket das Landespflegegeld an den Start. Damit erhalten Pflegebedürftige jährlich 1.000 Euro zusätzlich zu den regulären Pflegeleistungen. Leider ist das „Landespflegegeld Bayer...
Richtige Ernährung bei Schluckstörungen – mit Rezeptvorschlägen... Das Schlucken ist ein natürlicher Vorgang, den bereits Ungeborene erlernen. Wir schenken diesem automatischen Schluckprozess jedoch meist keine große Beachtung. Wird das Schlucken aufgrund einer massiven Schluckstörung allerdings...
Was Sie über „Angebote zur Unterstützung im Alltag“ wissen... Die ⇒ sind wichtige Leistungen sowohl für den Pflegebedürftigen selbst als auch für die Pflegenden. Es handelt sich hierbei um einen zweckgebunden Geldbetrag, den sogenannten Entlastungsbetrag, der zum einen zum Beispiel für die z...
Pflegeheimkosten: Diese Kosten entstehen, wenn der Bewohner im Kranken... Wer in einem Pflegeheim wohnt, hat auch Abwesenheitszeiten z.B. in Form eines Urlaubs bzw. eines Krankenhaus- oder Rehaaufenthalts. Gerade Krankenhaus- und Rehabilitationszeiten können sich über mehrere Wochen erstrecken. Muss man...