Kurzzeitpflege mit dem Entlastungsbetrag verrechnen

Ab 01.01. 2017 erhalten alle Pflegebedürftigen einen einheitlichen Entlastungsbetrag von 125 Euro.   Der Entlastungsbetrag ersetzt damit die bis Ende 2016 geltenden zusätzlichen Betreuungsleistungen in Höhe von 104 bzw. 208 Euro. Dieses Betreuungsgeld in Höhe von 125 kann für ganz…

Versorgungslücke geschlossen: Krankenhäuser müssen bei Entlassung Medikamente, Hilfsmittel usw. verordnen

Wer aus dem Krankenhaus entlassen wird, steht oft sehr hilflos da. Keine Medikamente, keine Therapieverordnung, keine Hilfsmittel und der behandelnde Arzt hat keine Sprechstunde. Das soll ab Mitte 2017 mit dem neuen Entlass- und Überleitungsmanagement anders werden. Dann können Krankenhäuser Verordnungen für Hilfsmittel, Arzneien,…

Tagespflege: So überbrücken Sie Urlaub und Krankheit Ihrer 24h-Pflegekraft

Eine 24h-Pflegekraft aus Polen oder einem anderen osteuropäischen Land kann selbstverständlich nicht 24h am Stück und das auch noch 7 Tage die Woche arbeiten. Das wäre schon mal physisch vollkommen unmöglich. So wie legal beschäftigtem Pflegepersonal aus Polen selbstverständlich ein…