Seite auswählen

Pflegesessel mit und ohne Aufstehhilfe

Pflegesessel: Funktionalität und Gemütlichkeit – Trotz Pflegealltag

Pflegebedürftige Menschen benötigen Sessel mit besonderen Funktionalitäten. Ihre Beweglichkeit ist eingeschränkt, die Kraft lässt nach, im täglichen Ablauf bedarf es teilweise medizinischer Vorrichtungen ebenso wie der Unterstützung bei wiederkehrenden Aufgaben wie der Aufnahme von Mahlzeiten oder der Hilfestellung beim Aufstehen und Hinsetzen. Mit ihren speziellen Funktionalitäten leisten die wohnlichen und mobilen Gesundheits-Sessel entscheidende Dienste ohne an Krankenhaus oder Medizin zu erinnern. Gute und funktional hochwertige Pflegesessel gibt es schon ab 980,00 Euro

Modernes Design, neueste Technik und beste Sitzergonomie müssen dabei kein Widerspruch sein. 

 

Pflegesessel – Ein nützliches Möbelstück im Pflegealltag 

Pflegesessel sind eine optimale Hilfe für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen. Sie dienen nicht nur als bequeme Sitzmöglichkeit, sondern verbessern auf angenehme Weise die Mobilität der Betroffenen.

Große Rollen sorgen für ein leichtes Schieben und somit für einen größeren Bewegungsradius. Schiebegriffe, die an der Rückseite des Pflegesessels montiert sind, vereinfachen das Verschieben innerhalb aller Räumlichkeiten, was wiederum ein Plus an Beweglichkeit bedeutet. Bremsen an den Hinterrädern bringen den Pflege-Spezialsessel schnell zum Stehen und minimieren so Verletzungsgefahren.

Hochwertige Produktkonzepte ermöglichen es, unterschiedliche Positionen im Relaxsessel entsprechend der Bedürfnisse der Nutzer einzunehmen:

  • Die Sitz-, Liege-, Aufsteh- oder Relaxposition.
  • Diese Flexibilität wird durch getrennt voneinander verstellbare Sitz- und Rückenlehnen erreicht.
  • Durch die wahlweise Nutzung eines Elektroantriebs kann der Nutzer eines Pflegesessels wieder viel eigenständiger entscheiden, wann er was tun will, da er nicht mehr so oft auf die Hilfe anderer angewiesen ist.
  • Ein weiteres Plus an Komfort bei diesen Gesundheitssesseln bieten versenkbare Armlehnen. Diese vereinfachen das seitliche Umsetzen und bewirken das problemlose Heranschieben des Sessels an einen Tisch.
  • Die Spezialsessel passen in der Regel durch jede Tür. Somit können die pflegebedürftigen Menschen leicht von einem Raum in den anderen geschoben werden, was Komfort und Mobilität miteinander verbindet.

 

 

Leichtes Aufstehen – Dank Aufstehhilfe

Wenn es schwerfällt, aus der Liege- oder Sitzposition in den Stand zu kommen, sind Relaxsessel mit einer integrierten Aufstehfunktion eine gute Wahl. Gesteuert mit Hilfe eines Handschalters erleichtern ein- oder zweimotorige Pflegesessel das kraftaufwendige Aufstehen und Hinsetzen und gleichen körperliche Einbußen, vor allem bei eingeschränkter Beweglichkeit, aus. Auch das Sturzrisiko verringert sich, wodurch pflegebedürftige Menschen wieder mehr Sicherheit und Stabilität im Alltag erlangen.

 

Moderne Pflegesessel – Praktische Zusatzfunktionen und Besonderheiten

Hochwertige Pflegesessel verfügen über unterschiedliche Zusatzfunktionen und Besonderheiten, wie zum Beispiel:

Zusatzfunktionen
  • Sitzheizung und Massagefunktion für eine entspannte Muskulatur und optimalen Komfort.
  • Bezugsstoffe in unterschiedlichen Varianten: Mikrofaser, Kunstleder, Lederimitat oder Leder mit zum Teil sehr robusten Oberflächen.
  • Einzelne Sessel-Bestandteile können in nicht brennbaren Varianten bezogen werden: Schaumstoff, Polsterwatte, Bezugsstoff sowie die verwendeten Klebstoffe.
  • Hygienisches Antiflecken-System durch nässefestes und fleckenabweisendes Material.
  • Leicht zu pflegen.
  • Stützende Nacken- und Ohrenkissen.
  • Höhen- und neigungsverstellbares Kopfteil.
  • Höhenverstellbare Armlehnen zum bequemen Unterfahren des Tisches.
  • Getrennt voneinander verstellbares Bein- und Rückenteil.
  • Steuerung über Elektromotor und Fernbedienung.
  • Null-Schwere-Position: Muskelentspannung durch Druckreduktion auf die Wirbelsäule.
  • Große Rollen und Schiebegriff, dadurch ist mehr Mobilität in den eigenen vier Wänden gegeben.
  • Speisebrett, Therapietisch oder Beistelltisch.
  • Infusionsständer.
  • Optionale Smart Vital-Funktion: Erfassung von Vitalwerten, Digitale Dokumentation, Kommunikation an Dritte via Tablet-PC, Lautsprecher und Mikrofon.

Das Extra für Menschen mit Inkontinenz oder Dekubitus-Problemen:

Dekubitus: Speziell für Menschen mit Liegedruckgeschwüren sind Reha-Sessel mit einem eingebauten Dekubitus-Kissen lieferbar. Dieses ist atmungsaktiv und vermeidet einen Wärmestau und das damit verbundene „Wund-Sitzen“.

 

 

Leichte Inkontinenz: Durch Blasenschwäche und dem damit verbundenen Urinverlust können unangenehme Gerüche entstehen, die sich auf Möbel und Textilien übertragen. Pflegesessel lassen sich allerdings aus patentierten Materialien fertigen, die keine Flecken aufnehmen, Gerüche abweisen und die Entwicklung von Keimen und Bakterien verhindern.

 

Lassen Sie sich beraten

Die Anforderungen bei Pflege-Motorsesseln an Ergonomie, den Aufbau, ihre Handhabung, die Art und Beschaffenheit der Bezugsmaterialien sowie die Funktionalitäten unterscheiden sich deutlich:

Eine schwache Muskulatur benötigt beispielsweise ein geringes Sitzgefälle, eine ausreichende Beinauflage, bewegliche Armlehnen und die Option zur Aktivierung der Betroffenen. Pflegesessel gibt es in verschiedenen Ausführungen, Farben, Modellen und Stoffqualitäten.

Nicht nur Senioren, auch Adipositas-Patienten, kleinwüchsige und übergroße Menschen finden hier das richtige Modell. Vom schlanken Standard-Pflegesessel bis zum XXL-Pflegesessel ist alles möglich.

Damit Sie den für Ihre Belange optimalen Sessel erhalten, berät Sie unser Partner fachmännisch und geht gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein. Unser Partner ist ein führender deutscher Hersteller für seniorengerechte Polstersessel, die ein unbeschwertes, sicheres und gelenkschonendes Aufstehen ermöglichen. Wenn Sie möchten, erhalten Sie auf Wunsch den Sessel persönlich nach Hause geliefert, incl. Aufbau und Erklärung der Funktionsweise.

 

Jetzt kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern!

Kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern

























* Die angegebenen Daten werden hierbei nur streng zweckgebunden und nur zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt.


 

Pflegesessel mit und ohne Aufstehhilfe und versenkbaren Armlehnen. Beispiel: Model Lutra easy – Preis ab 1.995,– Euro – sofort verfügbar in mehreren Farben


Pflegesessel mit und ohne integrierter Aufstehhilfe Beispiel: Model Ganda Lift Microfaser Beige – Preis: ab: 1.850,– Euro – Erhältlich in mehreren Holz- & Bezugsfarben


Dank des Schiebegriffs läßt sich der Pflegesessel bequem von einem Zimmer ins andere schieben. Beispiel: Model Lohra Relax – Preis: ab 1.890,– Euro Erhältlich in mehreren Farben


 

Dieser Pflegerollstuhl gibt es in verschiedenen Sitzbreiten und bieten Geborgenheit und Sicherheit – bis 150 kg Belastung. Beispiel: Model Transcare, Preis ab 940,– Euro


Stabile, gepolsterte Seitenteile dieses Pflegesessels sorgen für Komfort und ein sicheres Sitz- und Liegegefühl. Beispiel: Model: Luthra relax, Preis ab 1.790,– Euro Expresslieferung möglich


Robuster Ruhe- und Schlafsessel mit und ohne Rollen für Tagespflege, Heime und Kliniken, ideal auch für Demenzbetreuung. Beispiel: Model Ganda Stay, Preis ab 1.360,– Euro – Expressdekor innerhalb 2 Tagen möglich


Schalensessel – Mobilität für den Außenbereich – mit großen Rädern – bis 150 kg belastbar. Beispiel: Model Transcare outdoor, Preis ab 1.040,– Euro


Schmaler Pflegesessel mit 64 cm Breite passt durch fast jede Tür – auch auf den Balkon. Beispiel: Model Ganda Relax, Preis ab 990,– Euro – Expresslieferung


Es sind noch viele weitere Modelle und Farben im Angebot. Lassen Sie sich ein Angebot unterbreiten. Direkt vom Hersteller.

Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten

Demenz und Alzheimer – Großer Ratgeber für Angehörige Demenz ist die Volkskrankheit im Alter schlechthin. Die häufigste Form der verschiedenen Demenzarten ist Alzheimer. 2016 hatten wir mehr als 1,6 Millionen Menschen, die an einer Demenzform erkrankt waren. Für das Jahr 2050 werden 3 Millionen Demenz-Patienten prognostiziert. Im Prinzip sind das erschreckende Zahlen, we...
Pflegeheim ➦ Wenn die Pflege zu Hause nicht mehr möglich ist Für viele ist der Umzug in ein Pflegeheim die ungewollte Endstation des Lebens. Hat man in jungen Jahren hart gearbeitet und die Familie versorgt, soll dann das Leben in einem Altenheim enden. Abgeschoben und fernab von der Familie, Freunden und Bekannten. Trotzdem lässt sich ein Umzug ins Heim nicht immer vermeiden. ...
Was wir von Menschen mit Demenz lernen können Sie kennen vielleicht den Spruch: „Du hast die Uhr, ich habe die Zeit“? Das ist Programm bei Menschen mit Demenz: Sie haben alle Zeit der Welt, denn sie sind gar nicht mehr in der Zeit orientiert. Was können wir also von Demenzkranken lernen? Fachbeitrag von Markus Proske Markus Proske ist seit 16 Jahren als Demenz...
Bestellen Sie hier Ihren neuesten Newsletter von Pflege-durch-Angehoer...  icon-hand-o-right Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen? Abonnieren Sie doch einfach unseren kostenlosen Newsletter. Anmelden