Seite auswählen
Da ich weiß, wie schwer es ist in Bezug auf Pflege und Kassenleistungen an gute Informationen zu kommen, möchte ich heute auf das Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit aufmerksam machen.

 

 

Was ist das Bürgertelefon?

Wer pflegebedürftig ist oder eine Pflegestufe beantragt hat, hat ein gesetzliches Recht auf eine kostenlose Pflegeberatung. Diese muß von der Krankenversicherung/Pflegeversicherung angeboten werden.

Darüber hinaus entstehen aber auch während der Pflegezeit immer wieder neue Fragen. Hier soll das Bürgertelefon des Gesundheitsministeriums eine kompetente und unabhängige Anlaufstelle sein, wenn es um Fragen rund um das deutsche Gesundheitssystem geht.

 

Zu welchen Themen können Fragen gestellt werden?

Das möchte ich hier nur ganz grob zusammenfassen. Es können jedoch Fragen gestellt werden:

  • Zu Leistungen der Krankenversicherung.
  • Zu Leistungen der Pflegeversicherung.
  • Zur gesundheitlichen Prävention.
  • Einreichung von Beschwerden über Krankenkasse und Pflegekasse.
  • Einreichung von Beschwerden über Ärzte, Rehaeinrichtungen und Krankenhäuser.

📌 Lese-TiPP: Anlaufstellen und Ansprechpartner für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige.

 

 

Die Mitarbeiter des Bürgertelefon können zu den oben genannten Bereichen

  • Informationen über gesetzliche Grundlagen vermitteln
  • Über mögliche Ansprüche aufklären
  • Adressen und Ansprechpartner vermitteln
  • Anregungen entgegennehmen
  • Weiterführende Unterlagen an Interessierte versenden

 

Meine Buchempfehlungen zum Thema Pflege

 

Gibt es einen speziellen Service für Gehörlose und Hörgeschädigte?

Ja, das gibt es. Für Gehörlose und Hörgeschädigte wurde ein spezieller Service eingerichtet, der die Kommunikation ohne sprachliche Barrieren erleichtert.

Hierzu wurden eine separate Faxnummer sowie eine Emailadresse eingerichtet und außerdem ein Gebärdentelefon.

 

 

 

Telefonsprechzeiten des Bürgertelefons

Das Bürgertelefon erreichen Sie

montags bis donnerstags von 8 bis 18.00 Uhr und
freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr
Internetadresse: Hier geht’s zur Internetadresse des Bürgertelefons

 

Telefonnummern des Bürgertelefons

Bürgertelefon zur Krankenversicherung 030 / 340 60 66 – 01
Bürgertelefon zur Pflegeversicherung 030 / 340 60 66 – 02
Bürgertelefon zur gesundheitlichen Prävention 030 / 340 60 66 – 03
Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte Fax: 030 / 340 60 66 – 07, E-Mail: info.deaf@bmg.bund.de info.gehoerlos@bmg.bund.de
Gebärdentelefon ISDN-Bildtelefon 030 / 340 60 66 – 08
Gebärdentelefon Video over IP gebaerdentelefon.bmg@sip.bmg.buergerservice-bund.de

 

Weitere Beiträge zum Thema Pflege

 

Quelle Bildmaterial: Fotolia#124734160  © WavebreakmediaMicro