Musterbriefe für Befreiung und Ermäßigung von GEZ-Gebühren

Hier kostenlos Pflegehilfsmittel bestellen

Hier kostenlos Pflegehilfsmittel bestellen

Welche Möglichkeiten es gibt und welche Voraussetzungen notwendig sind, sich von den GEZ-Gebühren befreien zu lassen, habe ich bereits ausführlich in meinem Beitrag „So lassen Sie sich von den GEZ-Gebühren befreien“ beschrieben. 

Hier ein genauer Überblick über die Formulare, Musterbriefe, Vorlagen etc., was für die einzelnen Schritte benötigt wird. Ich beziehe mich hier nur auf Befreiungen und Ermäßigungen die den „Pflegebereich“ betreffen. Das heißt, Sie finden in diesem Dokument folgende Briefvorlagen

  • Befreiung aufgrund Unterbringung im Pflegeheim
  • Befreiung für taubblinde Menschen
  • Befreiung für Bezieher von Blindenhilfe
  • Befreiung für Menschen mit krankheitsbedingten Härtefällen 
  • Menschen bei einkommensbedingten Härtefällen
  • Personen die Sozialhilfe, Arbeitslosengeld II, Hilfe zur Pflege nach SGB XII bzw. Hilfe zum Lebenserhalt und Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhalten
  • Ermäßigung von GEZ-Beiträgen

Befreiung aufgrund Unterbringung im Pflegeheim

Wer vollstationär in einem Pflegeheim untergebracht ist und gepflegt wird, muss keine GEZ-Gebühren bezahlen. Es muss lediglich eine Abmeldung erfolgen. Dem Abmeldeformular ist eine Bescheinigung vom Pflegeheim beizulegen, aus der hervorgeht, dass die zu befreiende Person vollstationär und nicht nur vorübergehend im Pflegeheim untergebracht ist und gepflegt wird.

Alle Unterlagen sind mit folgendem Musterschreiben an Deutschlandradio zu schicken.


Musterschreiben zur Befreiung von GEZ-Gebühren für Personen die im Pflegeheim untergebracht sind:

Absender der zu befreienden Person oder der Betreuungsperson

Datum

Deutschlandradio (Adresse siehe unten)

Betreff: Abmeldung von den GEZ-Gebühren für (Vorname, Nachname, Adresse) wegen Unterbringung im Heim Kundennummer: ….

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich befinde mich seit (Datum einfügen) in vollstationärer und nicht nur vorübergehenden Betreuung im Pflegeheim (Name und Adresse einfügen) und werde dort auch gepflegt. Da ich als Pflegeheimbewohner nicht verpflichtet bin, GEZ-Gebühren zu bezahlen, melde ich mich hiermit ab.

In der Anlage erhalten Sie die Bestätigung des Pflegeheims über meine Unterbringung sowie das ausgefüllte Abmeldeformular.

Ich bitte um Bestätigung meiner Abmeldung

Mit freundlichen Grüßen


 

Befreiung für taubblinde Menschen bzw. Empfänger von Blindenhilfe

Um als taubblinder Mensch von den GEZ-Gebühren befreit werden zu können, muss ein Antragsformular an Deutschlandradio mit einem der folgenden Atteste/Bescheinigungen geschickt werden. Eine aktuelle

  • Bescheinigung des behandelnden Arztes über die Taubblindheit, oder
  • eine Bescheinigung des Versorgungsamtes über den Grad der Hör- und Sehbehinderung oder
  • einen Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen „Bl“ und „Gl“ oder
  • einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen „Bl” oder „Gl” zusammen mit einer ärztlichen Bescheinigung über die je andere Behinderung

ACHTUNG: Wenn Sie Originale schicken, sind diese als solche zu kennzeichnen und im Brief ist darauf hinzuweisen, dass die Originale unbedingt zurückgeschickt werden müssen.

Um als Bezieher von Blindenhilfe eine Befreiung zu erlangen, wird

  • ein aktueller Bewilligungsbescheid/Bescheinigung der Behörde über den Bezug von Leistungen nach § 72 SGB XII oder nach § 27 d BVG

benötigt.


Musterbrief zur Befreiung der GEZ-Gebühren für taubblinde Personen:

Absender der zu befreienden Person oder der Betreuungsperson

Datum

Deutschlandradio (Adresse siehe unten)

Betreff: Befreiung von den GEZ-Gebühren für taubblinde Personen für (Vorname, Nachname, Adresse) Kundennummer: ….

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie aus dem beiliegenden Attest/der beiliegenden Bescheinigung (Art der Bescheinigung angeben) ersehen können, bin ich taubblind. Aus diesem Grund bin ich nicht verpflichtet, GEZ-Gebühren zu bezahlen, und bitte deshalb um Befreiung von den GEZ-Gebühren.

In der Anlage erhalten Sie außerdem das ausgefüllte Befreiungsformular. Die als „Original“ gekennzeichneten Dokumente bitte ich an mich zurückzusenden.

Ich bitte um zeitnahe Bearbeitung meines Befreiungsantrags.

Mit freundlichen Grüßen


Musterschreiben für Bezieher von Blindenhilfe:

Absender der zu befreienden Person oder der Betreuungsperson

Datum

Deutschlandradio (Adresse siehe unten)

Betreff: Befreiung von den GEZ-Gebühren als Bezieher von Blindenhilfe für (Vorname, Nachname, Adresse) Kundennummer: ….

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie aus dem beiliegenden Bewilligungsbescheid der Behörde (Name eintragen) ersehen können, beziehe ich Leistungen nach § 72 SGB XII (oder nach § 27 d BVG). Aus diesem Grund bin ich nicht verpflichtet, GEZ-Gebühren zu bezahlen, und bitte deshalb um Befreiung von den GEZ-Gebührenpflicht. In der Anlage erhalten Sie außerdem das ausgefüllte Befreiungsformular.

Die als „Original“ gekennzeichneten Dokumente bitte ich an mich zurückzusenden.

Ich bitte um zeitnahe Bearbeitung meines Befreiungsantrags.

Mit freundlichen Grüßen


Eine Empfehlung von www.Pflege-durch-Angehoerige.de

Eine Empfehlung von www.Pflege-durch-Angehoerige.de

Befreiung für Menschen bei krankheitsbedingtem Härtefall.

Was eine Härtefallregelung ist, können Sie diesem Beitrag entnehmen Dies trifft zum Beispiel zu bei

  • Menschen mit schwerer Demenz oder
  • Personen, die im Wachkoma liegen

Näheres hierzu siehe auch mein Beitrag So lassen Sie sich von den GEZ-Gebühren befreien“.


Musterbrief für Befreiung für Menschen mit krankheitsbedingten Härtefällen

Absender der Betreuungsperson

Datum

Deutschlandradio (Adresse siehe unten)

Betreff: Befreiung von den GEZ-Gebühren für (Vorname, Nachname, Adresse) als krankheitsbedingter Härtefall Kundennummer: ….

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie aus dem beiliegenden Attest/der beiliegenden Bescheinigung (Art der Bescheinigung angeben) ersehen können, ist …… (Name einfügen) an schwerer Demenz erkrankt und nicht mehr in der Lage, Rundfunk und Fernsehen zu nutzen. (Alternativtext: wie Sie aus dem beiliegenden Attest/der beiliegenden Bescheinigung ersehen können, liegt …… im Wachkoma und ist nicht mehr in der Lage, Rundfunk und Fernsehen zu nutzen.)

Aus diesem Grund bitte ich um Befreiung von den Rundfunkgebühren. Die als „Original“ gekennzeichneten Dokumente bitte ich an mich zurückzusenden.

Ich bitte um zeitnahe Bearbeitung meines Befreiungsantrags.

Mit freundlichen Grüßen


 

Befreiung für Menschen bei einkommensbedingten Härtefällen

Auch hierzu bin ich kurz in meinem Beitrag zur GEZ-Befreiung eingegangen. Der finanzielle Härtefall sollte anhand dieses Formulars der Verbraucherzentrale erläutert und mit einem formlosen Brief an Deutschlandradio geschickt werden. Es sind unbedingt alle vorhandenen Atteste, Bescheinigungen usw. beizulegen, um den Härtefall zu belegen. 


Musterbrief für Befreiung GEZ aufgrund einkommensbedingtem Härtefall

Absender der Betreuungsperson

Datum

Deutschlandradio (Adresse siehe unten)

Betreff: Befreiung von den GEZ-Gebühren für (Vorname, Nachname, Adresse) als einkommensbedingter Härtefall Kundennummer: ….

Sehr geehrte Damen und Herren, wie Sie aus den beiliegenden Bescheinigungen (Art der Bescheinigungen angeben) sowie der beiliegenden Berechnung des Grundsicherungsanspruchs  ersehen können, ist es mir finanziell nicht möglich, die GEZ-Gebühren zu bezahlen.

Aus diesem Grund bitte ich um Befreiung von den Rundfunkgebühren. Die als „Original“ gekennzeichneten Dokumente bitte ich an mich zurückzusenden.

Ich bitte um zeitnahe und wohlwollende Bearbeitung meines Befreiungsantrags.

Mit freundlichen Grüßen


Mit Pflegestufe bis zu 4.000 Euro Zuschuss

 

Befreiung für Personen die Sozialhilfe, Arbeitslosengeld II, Hilfe zur Pflege nach SGB XII bzw. Hilfe zum Lebenserhalt und Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhalten.

Näheres dazu finden Sie auch im Informationsblatt von Deutschlandradio


Musterbrief zur Befreiung der GEZ-Gebühren

Absender der zu befreienden Person oder der Betreuungsperson

Datum

Deutschlandradio (Adresse siehe unten)

Betreff: Befreiung von den GEZ-Gebühren für (Vorname, Nachname, Adresse) Kundennummer: ….

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie den beiliegenden Unterlagen ersehen können, beziehe ich  ….. (Art der finanziellen Unterstützung). Somit bin ich nicht verpflichtet, GEZ-Gebühren zu bezahlen. Ich bitte um Befreiung der Gebühren.

In der Anlage erhalten Sie außerdem das ausgefüllte Befreiungsformular. Die als „Original“ gekennzeichneten Dokumente bitte ich an mich zurückzusenden.

Ich bitte um zeitnahe Bearbeitung meines Befreiungsantrags.

Mit freundlichen Grüßen


Beantragung auf Ermäßigung von GEZ-Beiträgen

Alle Personen, die die Berechtigung auf eine Ermäßigung auf die GEZ-Gebühren erhalten, müssen den Antrag auf Befreiung/Ermäßigung des Rundfunkbeitrags ausfüllen. Dieser ist mit den notwendigen Bescheinigungen an Deutschlandradio zu senden


Musterbrief zur Beantragung der Ermäßigung der GEZ-Gebühren

Absender der zu befreienden Person oder der Betreuungsperson

Datum

Deutschlandradio (Adresse siehe unten)

Betreff: Antrag auf Ermäßigung der GEZ-Gebühren für (Vorname, Nachname, Adresse) Kundennummer: ….

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie den beiliegenden Unterlagen/Attesten/Bescheinigungen ersehen können, bin ich (Beschreibung der Krankheit, zum Beispiel: behindert mit einem dauerhaften Grad der Behinderung von mindestens 80 und nicht mehr in der Lage an öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen.)

Aus diesem Grund habe ich Anspruch auf Ermäßigung der GEZ-Gebühren und bitte mit dem beiliegenden Antrag um Reduzierung meines Gebührenbeitrags. Die als „Original“ gekennzeichneten Dokumente bitte ich an mich zurückzusenden.

Ich bitte um zeitnahe Bearbeitung meines Antrags auf Ermäßigung der GEZ-Gebühren.

Mit freundlichen Grüßen


Weitere Informationen

Das ARD ZDF Deutschlandradio hält eine Übersicht aller Befreiungen und Ermäßigungen der Gebühren bereit. Ansprechpartner für GEZ-Gebühren:

ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice
Freimersdorfer Weg 6
50829 Köln
Telefon 0221/50610 – Zentrale
Service-Telefon 018599950100 = gebührenpflichtig
Service-Fax 018599950105 = gebührenpflichtig
Service-Telefonzeiten: Montag – Freitag von 7.00 bis 19.00 Uhr
Email:Service@Rundfunkbeitrag.de
Internet:http://www.rundfunkbeitrag.de/

 

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
Hier können Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter eintragen

© by www.Pflege-durch-Angehoerige.de

 

 Treppenlift - Angebot 
Mein Tipp: Die Anschaffung eines Treppenlifts muß gut überlegt sein. Lassen Sie sich in einem persönlichen Telefonat ausführlich zu Ihren individuellen  Bedürfnissen und Gegebenheiten beraten. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Fragen zu stellen. Unser Kooperationspartner berät Sie gerne umfassend.

 ⇓ Hier unverbindlich Beratung + Angebot anfordern ⇓ 

5 comments for “Musterbriefe für Befreiung und Ermäßigung von GEZ-Gebühren

  1. 7. Oktober 2014 at 20:57

    Die Frage ist allerdings im Einzelfall, ob der Behinderte “Inhaber” der Wohnung ist. Wohnt er/sie nur “mit” in der Wohnung und treffen fuer den “Inhaber” (das ist i.d.R. die im Mietvertrag als “Mieter/in” benannte Person!) keine Ermaessigungstatbestaende zu, dann ist der an eine Wohnung oder Betriebsstaette gebundene Beitrag ggf. dennoch voll zu zahlen, es sei denn, man macht den Behinderten zum “inhaber” der Wohnung. Ob und wann der Beitragsservice der richtige Ansprechpartnerb ist, habe ich versucht, hier Der Rechtscharakter des Beitragsservice fuer Rundfunk-Gebuehren und das zugehoerige Verwaltungsverfahren zu erlaeutern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*