Tablet für Senioren: Unterhaltung, Spiel und Gedächtnistraining

Anzeige | Produktvorstellung

Das Tablet für Senioren
Mit einem speziell für Senioren eingerichtetes Tablet können ältere Menschen noch aktiv am Familienleben teilnehmen.

Das Tablet für Senioren und pflegende Angehörige

Das Tablet für Senioren bietet vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten für ältere Menschen. Die meiste Freude bereitet dabei die gemeinsame Nutzung der Inhalte durch die pflegenden Angehörigen zusammen mit dem Senior. Von Experten entwickelte Spiele, Rätsel und Gedächtnisübungen bieten eine sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeit und sorgen für mehr Abwechslung im Alltag.

Mit dem Senioren-Tablet können Pflegebedürftige außerdem ganz einfach in Kontakt mit den oft entfernt lebenden Familienangehörigen bleiben. Ob Fotos, Nachrichten oder Videotelefonie – das Familien-Tablet erleichtert Pflegebedürftigen den Kontakt zu Kindern und Enkelkindern.

Geistig fit bleiben bis ins hohe Alter

“Wer rastet, der rostet” – daher können Senioren mit Hilfe des seniorenfreundlichen Tablets auf unterhaltsame Weise fit bleiben. Durch die von Experten, Angehörigen, Betreuern und nicht zuletzt den Senioren selbst, entwickelte Sammlung an Spielen, Rätseln und Gedächtnisübungen wird die kognitive Aktivität des Pflegebedürftigen gefördert. Die Inhalte können von Senioren (mit und ohne Demenz) selbstständig oder gemeinsam mit dem Angehörigen genutzt werden.

Gerade zu Beginn empfiehlt sich dabei die gemeinsame Nutzung des Tablets. Spielerische Erfolgserlebnisse bereiten so Freude und dienen als Impulsgeber für spannende Gespräche. Die Übungen können dabei auf die gewünschte Schwierigkeitsstufe eingestellt werden, abhängig von der geistigen Fitness des Seniors.

Abwechslungsreiche Unterhaltung

Kennen Sie die Situation, dass Ihr Senior zu oft vor dem Fernseher sitzt und sich berauschen lässt? Die Lieder, Filme, Malübungen und Musikaktivitäten des Tablets sorgen für mehr Abwechslung im Alltag des Seniors. Statt sich nur vom Fernseher berieseln zu lassen, bietet das Tablet für Senioren beispielsweise spannende Merkfilme welche zum Mitdenken anregen.

Wann haben Sie oder Ihre Kinder das letzte Mal gemeinsam mit dem Senior gespielt? Memo-Kartenspiele, Merkbilder und Zahlenrätsel sorgen für eine sinnvolle Unterhaltung. Abgerundet wird das Unterhaltungsprogramm durch vielfältige Themenbereiche (z.B. Weihnachtsspecial), Lieder und einer Tagesschau-App.

Denk- und Wahrnehmungsübungen fördern die Gedächtnisleistung. Die unterschiedlichen Spielarten können in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gespielt werden und passen sich den Interessen und individuellen Fähigkeiten des Seniors an. Durch die individuellen Anpassungsmöglichkeiten ist es auch ein ideales Tablet für Demenzkranke.

In Kontakt bleiben – soziale Isolation verhindern

Der Kontakt zwischen pflegebedürftigen Senioren und den Enkelkindern gestaltet sich oftmals als schwierig. Dank dem Senioren-Tablet wird eine Brücke zwischen den Smartphone-gewohnten Enkelkindern und dem Technik-kritischen Senior gespannt.

Mit dem Senioren-Tablet können ältere Menschen an den täglichen Erlebnissen ihrer Angehörigen unkompliziert teilhaben. So kann auch die soziale Isolation des Seniors verhindert werden.

Über eine Smartphone-App oder den Computer können Familien den Großeltern Fotos und Nachrichten auf das Familientablet senden. Diese werden dank integrierter SIM-Karte automatisch angezeigt, ohne dass ein Handeln des Seniors erforderlich ist. Zusammen mit dem pflegenden Angehörigen können dann mittels vorgefertigten Antwort-Buttons Nachrichten an die Familienmitglieder geschickt werden. Extra große Buttons, eine stabile Halterung sowie eine automatische Ein- und Ausschaltfunktion ermöglichen eine seniorengerechte Bedienung.

Ist das Tablet wirklich für meinen Senior geeignet?

Das geschulte Service-Team berät Sie gerne unverbindlich dazu! Wenn Sie sich für einen kostenlosen Test entschieden haben, werden Sie telefonisch durch die Testphase begleitet. Sollten trotz der einfachen Anwenderoberfläche Probleme oder Fragen auftreten, wird Ihnen so jederzeit weitergeholfen.

Ob Sie das Tablet anschließend weiterverwenden möchten oder kostenlos zurückschicken, liegt ganz bei Ihnen. Probieren Sie das Tablet zusammen mit dem Senior aus und erkunden Sie die vielfältigen Möglichkeiten!

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Fördert die geistige Aktivität und Konzentration
  • Unterhaltung & Spaß
  • Mit der Familie in Kontakt bleiben
  • Leichte und selbsterklärende Bedienbarkeit
  • Bequeme Zusendung des Tablets
  • Kein Computerwissen notwendig
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Weitere Vorteile:

  • Das Tablet bietet nur einen eingeschränkten Nutzungsbereich und auch nur eingeschränkte Funktionen an. Damit soll der Nutzer vor Überforderung geschützt werden.
  • Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Tablet kann der Senior nicht alle Einstellungen verändern. So ist z.B. das Verändern der Menüsprache durch den Nutzer nicht möglich.
  • „Versehentliche“ Käufe von Angeboten und Dienstleistungen wie z.B. In-App-Käufe können nicht getätigt werden. Damit kann auch die Simkartenabrechnung nicht „gesprengt“ werden.

Was kostet ein Seniorentablet

Standardpaket: Das Seniorentablet ist als Mietmodell erhältlich und gibt es ab 34,90 Euro/Monat, zzgl. einer einmaligen Einrichtungspausche in Höhe von 29,90 €. Der Preis ist abhängig von der Laufzeit und dem gewünschten zusätzlichen Datenvolumen für die mobile Nutzung unterwegs. Außerdem ist in diesem Preis ein Rundum-Sorglos-Paket enthalten, was den Vorteil hat, dass sich die Senioren um keine Updates kümmern müssen und auch bei Fragen immer ihren persönlichen Ansprechpartner anrufen können. Da dieses Paket keine Simkarte enthält, aber alle angebotenen seniorengerechten Tablets eine Wi-Fi Funktion haben, eignet sich diese günstigere Variante für alle Senioren, die ihr Tablet am liebsten zu Hause mit Ihrem Wi-Fi nutzen wollen.

Preis-Leistungs-Vergleich

In der Regel sind Tablets für eine jüngere Generation entwickelt worden, was ein gewisses Verständnis für die neuen Techniken voraussetzt. Das Senioren-Tablet hingegen ist speziell für ältere und pflegebedürftige Menschen MIT und OHNE Demenz entwickelt worden.

worden.

Gibt es einen Zuschuss oder eine Kostenübernahme für ein Seniorentablet?

Seniorengerechte Tablets sind keine Hilfsmittel in dem Sinne, auch wenn die Tablets bei Menschen mit Demenz eine positive Auswirkung auf den Krankheitsverlauf nehmen können. Auch für Menschen ohne Demenz, die durch das Tablet ihre geistige Leistungsfähigkeit erhalten oder sogar steigern können, gilt das Seniorentablet leider nicht als Hilfsmittel, das von der Kasse bezuschusst wird.

Für wen ist das seniorengerechte Tablet geeignet und für wen nicht?

Vorweg muss man sagen, dass ein seniorengerechtes Tablet nicht für jeden Senior geeignet ist. Daher gilt es genaustens zu prüfen, ob man mit einem solchen Tablet dem älteren Menschen eine Freude bereitet oder ob dieser das Tablet eher ablehnen wird.

Das Tablet ist geeignet für:Das Tablet ist NICHT geeignet für:
✔ Senioren, die wenig technikaffin sind, aber Spaß daran haben Neues zu probieren.
✔ Menschen mit und ohne Demenz
✔ Senioren, die noch keine oder nur sehr wenig Erfahrung mit herkömmlichen Smartphones und Tablets hatten.  
Senioren, die Berührungsängste mit moderner Technik haben
Senioren, die mit einem herkömmlichen Tablet gut zurecht kommen. 

Unser Newsletter
für Sie!

Tipps zur Pflegekasse & Pflegegeld,
Kurzzeit- u. Verhinderungspflege, Fehler bei MDK-Begutachtung, Entlastungsbetrag, Gesetzesänderungen uvm.

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein. Er erscheint 1-2 Mal pro Monat und hat das Ziel, dass Sie sich zukünftig im Pflegedschungel zurechtfinden und die Pflege erleichtert wird!

Quelle Bildmaterial:#Canva-Member © vor free von Milkos – Getty Images Pro