Pflege durch Angehörige

Keine Rentenkürzung bei Pflegebedürftigkeit

Mobil zurück ins Leben. Erleben Sie mobile Freiheit mit einem Elektromobil für Senioren

Mobil zum Einkaufen, Freunde besuchen uvm.

 

Kann meine Rente gekürzt werden, wenn ich Pflegegeld bekomme? wurde ich kürzlich gefragt.

Nein. Die Rente und das Pflegegeld (oder die Sachleistung) aus der Pflegekasse sind zwei Paar Stiefel und werden nicht miteinander verrechnet. Somit muß niemand befürchten, daß er weniger Rente bekommt. Das Pflegegeld ist eine Sozialleistung. Denn: Wer pflegebedürftig ist, hat einen höheren finanziellen Aufwand für die Pflegeleistungen.

Pflegebedürftige Menschen sollen mit dem Pflegegeld die Möglichkeit haben, selbst beschaffte Dienstleistungen damit zu bezahlen. Zu den selbst beschafften Dienstleistungen gehört unter anderem, dass das Pflegegeld dafür verwendet wird, Pflegepersonen wie zum Beispiel nahe Verwandte aber auch Freunde oder Nachbarn für die Pflegeleistungen zu entschädigen.

Das Pflegegeld ist dafür da, die Kosten für die Pflege – voll oder teilweise – abzudecken. Für diese Leistung haben wir ja auch alle VOR der Pflegebedürftigkeit in die Pflegekasse einbezahlt.

Mehr über das Pflegegeld erfahren Sie in meinen Beiträgen 

Extra-TIPP 1:
Pflegende Angehörige bekommen die Rentenbeiträge von der Krankenkasse bezahlt – lesen Sie dazu meinem Beitrag“Rente für die Pflege von Angehörigen”
Extra-TIPP 2: Seit 01.07.2017 werden auch für pflegende Rentner von der Pflegekasse Rentenbeiträge bezahlt. Damit kann die Rente aufgebessert werden. Alles wichtige dazu finden Sie hier: “Rente für die Pflege von Angehörigen”.
Extra-TIPP 3: Wie pflegende Angehörige allgemein versichert sind, lesen Sie bitte in meinem Beitrag “So sind pflegende Angehörige versichert”.

 

Weitere Beiträge zum Thema Pflege

 

Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?
© Otto Beier - www.Pflege-durch-Angehoerige.de
 

 

Eine kostenlose Pflegebox steht jedem zu, der einen Pflegegrad hat

Pflegehilfsmittel im Wert von 40 Euro pro Monat gratis

Quelle Bildmaterial: Fotolia #132856762  © Jenny Sturm

 

 

Related

KOMMENTARE ZU DIESEM BEITRAG

KOMMENTARE

  • Otto Beier 3. August 2017 at 9:30

    Es gibt auch im Sozialrecht Verjährungen. Ich empfehle Ihnen, sich diesbezüglich mit der Pflegekasse Ihrer Mutter in Verbindung zu setzen.

  • sigrid hölbing 2. August 2017 at 20:49

    ich habe meine mutter von 2008-2012 bis zum tode geflegt. habe auch pflegegeld bekommen da sie pflegegruppe 1 hatte und auch vom medizinischen dienst genehmigt wurde. bekomme ich dafür eine rente? habe dieses jetzt irgendwie erfahren . habe in der woche so um die 20 22 std in meinen beruf gearbeitet und dann bei meiner mutter

  • Otto Beier 13. Juli 2017 at 12:43

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich Ihre Frage richtig verstanden habe:
    Wer pflegebedürftig ist – also einen Pflegegrad 2-5 hat – erhält alle gesetzlichen Pflegeleistungen wie z.B. Pflegegeld, Pflegesachleistung usw. unabhängig davon, ob die pflegebedürftige Person in Rente ist oder nicht.

  • Angelika Brouwer 12. Juli 2017 at 12:07

    Kann Pflegeleistung verwehrt werden, da man die volle Altersrente bekommt?

  • Schulz 17. Oktober 2016 at 8:06

    Kann meine rente gekuerzt werden wenn ich pflegegeldbezug fuer angehoerige bekomme