Patiententransfer vom Bett auf einen Stuhl

Eine Videoanleitung, wie Sie einen Patienten sicher vom Bett auf einen Stuhl setzen.

Es gibt bessere und schlechtere Tage für die zu pflegende Person. Es gibt Patienten, die beim Aufstehen aus dem Bett immer auf die komplette Hilfe des Pflegenden angewiesen sind, und es gibt Patienten, die aber auch noch teilweise gut mitarbeiten können.

Pflegepersonen, die den Transfer aus dem Pflegebett nicht mehr bewerkstelligen können, sollten alternativ zu dieser Anleitung über die Anschaffung eines Personenlifters nachdenken.

Prinzipiell gilt: So viel Unterstützung durch den Pflegenden wie nötig, so viel Eigenleistung des Patienten wie möglich.

 

Pflegebetten / Krankenbetten mit Komfortfunktion

Krankenbetten mit Komfortfunktion

 

Umsetzen vom Bett auf einen Stuhl

Bei dem Video in diesem Bericht wird der komplette Transfer des Patienten vom Bett auf den Stuhl durch den Pflegenden übernommen. Bevor dieser Transfer selbst ausgeübt wird, ist es für Pflegende hilfreich, diesen Transfer zuerst noch unter Anleitung/Beobachtung eines Pflegedienstmitarbeiters auszuführen. Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse, ob Sie über Ihren ambulanten Pflegedienst geschult werden können.

Ansonsten bieten auch Krankenkassen Pflegekurse für pflegende Angehörige an. 

Schnell können sich Fehler einschleichen, die den Rücken des Pflegenden zu schwer belasten aber auch dem Patienten unter Umständen Schmerzen zufügen.

Die richtige Kinästhetik (die Lehre über das schonende Bewegen von Patienten) ist bei der Patientenpflege das A und O für den Pflegenden und den Patienten. Es nützt niemandem, wenn wohlgemeinte Hilfe und Unterstützung in der häuslichen Pflege durch die Angehörigen durch falsche Handgriffe und Bewegungsabläufe diese auf Dauer schädigen und selbst zum Schmerzpatienten werden lassen.

 

 

Bevor der Patient aus dem Bett genommen wird, sollte ihm in Ruhe erklärt werden, was jetzt mit ihm gemacht wird. Nur so kann sich der Patient sicher fühlen und wenn möglich auch unterstützend mithelfen. Unsichere und verängstigte Patienten verkrampfen sich, was wenig hilfreich für den pflegenden Angehörigen ist.

Dieser Transfer aus dem Bett in einen Stuhl ist auch geeignet für das Waschen des Pflegebedürftigen außerhalb des Betts.

Extra-Tipp: Pflegebetten sind Hilfsmittel und können bei der Krankenkasse beantragt werden. Mehr dazu lesen Sie bitte in meinem Beitrag „Wie wird ein Pflegebett beantragt„.

Außerdem gibt es sehr nützliche Hilfsmittel, die den Transfer eines Patienten vom Bett in einen Stuhl, ins Auto usw. erleichtern. Mehr dazu finden Sie hier.

 

 icon-hand-o-right Sie möchten immer die neuesten Beiträge dieses Blogs lesen?

 

Quelle Bildmaterial: I-Care Video

Related

KOMMENTARE ZU DIESEM BEITRAG