Wann muss das Pflegegeld versteuert werden

Pflegegelder sind Einnahmen. Und in Deutschland sind wir es gewohnt, dass Einnahmen auch versteuert werden müssen. Doch beim Pflegegeld verhält es sich etwas anders.

Wer erhält Pflegegeld?

Wer pflegebedürftig ist und einen Pflegegrad hat, erhält entweder

Der Pflegebedürftige soll mit dem Pflegegeld in der Lage sein, Personen die ihn im häuslichen Umfeld pflegen, bezahlen zu können.

Wer muss das Pflegegeld nicht versteuern?

Nicht für jeden ist das Pflegegeld steuerfrei. Der nachfolgende Personenkreis muss jedoch das Pflegegeld NICHT versteuern, da er unter das Steuerprivileg fällt:

  • Das Pflegegeld ist eine Sozialleistung. Deshalb ist das Pflegegeld für den Pflegebedürftigen selbst steuerfrei.
  • Wird das Pflegegeld an pflegende Angehörige weitergeleitet, müssen diese ebenfalls keine Steuern bezahlen, sofern sie sonst keine Vergütung für die Pflege erhalten. Wer zu den Angehörigen zählt, lesen Sie bitte weiter unten nach.
  • Menschen die sich sittlich/moralisch verpflichtet fühlen die Pflege zu übernehmen, jedoch nicht mit dem Pflegebedürftigen verwandt sind, können das Pflegegeld ebenfalls als steuerfreies Einkommen erhalten. Eine sittliche/moralische Verpflichtung liegt vor, wenn es sich um eine sehr enge Beziehung zwischen dem Pflegebedürftigen und der Pflegeperson handelt. Da dies nun eine persönliche Auslegungssache ist, ist es ratsam, sich vom Finanzamt die sittliche Verpflichtung bestätigen zu lassen.

Der Bezug von Pflegegeld für diese Personengruppe muss nicht bei der Minijobzentrale gemeldet werden.

Wer muss das Pflegegeld versteuern?

Alle Personen, die im vorhergehenden Absatz nicht aufgeführt sind, müssen die Einkünfte aus dem Pflegegeld in der Einkommenssteuererklärung angeben. Darunter fallen:

  • Personen, die nicht mit dem zu Pflegenden verwandt sind bzw. keine sittliche Verpflichtung vorliegt. Sie müssen das Pflegegeld bei der Steuererklärung angeben und auch Steuern dafür bezahlen.
  • Personen, die die Pflege erwerbsmäßig betreiben. Wurde ein Arbeitsvertrag zwischen der zu pflegenden Person und der Pflegeperson geschlossen, ist die Pflegeperson verpflichtet, ihr Einkommen zu versteuern. Dies können sowohl fremde Personen wie z.B. Pflegefachkräfte sein. Aber auch Angehörige, wenn sie mehr als das Pflegegeld für die Pflege erhalten.

 icon-hand-o-rightNützliche Alltagshilfen:
icon-plus  Kostenlose Pflegehilfsmittel für bis zu 40 Euro pro Monat !
icon-plus  Treppenlifte – Mit Pflegegrad bis 4.000 Euro Zuschuss !
icon-plus  Nachträglicher Einbau Badewannentüre – Innerhalb weniger Stunden !
icon-plus  Seniorentablet - Für Menschen mit + ohne Demenz. 14 Tage kostenlos testen!


Wer gehört zu den Angehörigen?

Per Gesetzestext gehören zu den Angehörigen:

  • Der Ehepartner / Lebenspartner / Verlobte
  • Bruder und Schwester
  • Die Eltern und Kinder
  • Neffen und Nichten
  • Onkel und Tanten
  • Schwager und Schwägerin
  • Pflegeeltern und Pflegekinder

Pflegegeld und Sozialversicherung

Wer einen Angehörigen pflegt, sollte dies der Pflegekasse unbedingt mitteilen und prüfen lassen, ob für ihn von der Pflegekasse Leistungen für die Unfallversicherungs-, Arbeitslosen- sowie die Rentenversicherungsbeiträge bezahlt werden.

Mehr dazu in meinen Beiträgen


Hausnotruf – Sicherheit per Knopfdruck
Mit Pflegegrad bereits ab 0,- Euro möglich!

Kann das Pflegegeld für Pflegekräfte aus Osteuropa verwendet werden

Es steht dem Pflegebedürftigen frei, das Pflegegeld für die Bezahlung von Betreuungskräften aus Polen oder anderen osteuropäischen Ländern zu verwenden.

Rechtliches

Alle wichtigen Gesetzesinformationen können Sie hier nachlesen

  • § 3 Nr. 36 EStG
  • § 13 Abs. 5 SGB XI
Bis zu 3 Treppenliftangebote kostenlos vergleichen

Unser Newsletter
für Sie!

Tipps zur Pflegekasse & Pflegegeld,
Kurzzeit- u. Verhinderungspflege, Fehler bei MDK-Begutachtung, Entlastungsbetrag, Gesetzesänderungen uvm.

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein. Er erscheint 1-2 Mal pro Monat und hat das Ziel, dass Sie sich zukünftig im Pflegedschungel zurechtfinden und die Pflege erleichtert wird!

Quelle Bildmaterial: Fotolia #117579514  © Tatjana Balzer

Otto Beier - Autor bei Pflege-durch-Angehoerige

Gemeinsam mit seiner Frau betreut Otto Beier seit 2012 seine pflegebedürftigen Eltern und Schwiegereltern. Er gibt Insider-Tipps für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen und schreibt als Pflegender – direkt von der Front – über seine Erfahrungen mit dem Pflegedschungel.

Mehr gibt es auch auf Facebook oder Xing, aber vor allem auch bei „Über mich“.

34 Antworten auf „Wann muss das Pflegegeld versteuert werden“

Ich darf Sie aus rechtlichen Gründen nicht beraten. Sie sollten meines Erachtens diesen Sachverhalt aber unbedingt von einem Anwalt für Sozialrecht oder einer anderen adäquaten Auskunftsstelle prüfen lassen. Unter gewissen Voraussetzungen bekommen Sie die Beratungskosten bezahlt. Mehr dazu in meinem Beitrag Beratungshilfe: Wenn der Staat den Anwalt zahlt

Also ich pflege meine Hauptmieterin, Pflegestufe 3, seit März 2019. Wohne seit 13 Jahren in der 3 Raumwohnung mit ihr zusammen, gültiger Untermietsvertrag ist vorhanden. Nun bin ich Altersrentner geworden am 01.06.2020. Nun verweigert mir das Sozialamt meine Grundsicherung, da ich ja das Pflegegeld bekomme nach § 41 Absatz 1 Satz 1 des SGB XII. Ist das rechtens. Es gibt auch keinen anderen, der die Pflege übernehmen könnte.

Hallo, zählen Enkelkinder auch zu den Verwandten? Die konnte ich in Ihrer Auflistung auch nicht finden. Viele Grüße

Ich darf Sie aus rechtlichen Gründen nicht beraten. Bitte setzen Sie sich direkt mit der Pflegekasse in Verbindung.

Hallo,
meine Frau erhält von Ihren Eltern das Pflegegeld für die häusliche Pflege. Kann Sie eine Firma (Kleinunternehmen) auf ihren Namen anmelden?

Guten Morgen,
ich darf Sie aus rechtlichen Gründen nicht beraten. Deshalb nur ein kurzer, unverbindlicher Tipp: Es ist möglich, die Pflegeleistungen in einem gewissen Umfang beim Erbe anerkennen zu lassen, z.B. wenn Sie Geschwister haben. Ausgleichszahlung: Pflegende Angehörige erben mehr, wenn ….
Wie das aber in Ihrem Fall aussieht, kann ich Ihnen nicht sagen. Sie sollten deshalb unbedingt einen Anwalt hinzuziehen.

Sehr geehrter Herr Beier,
ich pflege meine Eltern und erhalte dafür das Pflegegeld. Über diese Einnahme, die ich nicht versteuern muss, soll ich von meinen Eltern für die erbrachten Pflegeleistungen das Haus meiner Eltern erhalten, folglich nicht erben, sondern tatsächlich als Entgelt für die erbrachten Leistungen über das Pflegegeld hinaus.
Meine Frage: muss ich diese zusätzliche “Entlohnung” versteuern?
Für eine zeitnahe Antwort bedanke ich mich.

Das kann so pauschal nicht gesagt werden. Setzen Sie sich bitte mit Ihrer Pflegekasse diesbezüglich in Verbindung.

Hallo. Ich habe seit 1 Jahr Pflegegrad 3. Von meiner verstorbenen Freundin die Tochter kümmert sich täglich 3 Stunden um mich. Dafür bekommt sie 545 Euro monatlich. Muss sie Steuer bezahlen? Sie ist noch mit Minijob angemeldet, das heißt, sie geht noch extra arbeiten. Bitte helfen Sie mir. Danke.

Sprechen Sie unbedingt persönlich mit der AOK. Es muss dafür ja einen Grund geben – und den kennt dann nur die Pflegeversicherung.
Wenn sich herausstellt, dass es keinen berechtigten Grund gibt, können Sie sich intern über die Krankenkasse beschweren. Sie können auch einen Rechtsanwalt oder eine kostenlose Pflegeberatung in Anspruch nehmen.

Ich bin selbst behindert und habe die Vorsorgevollmacht für meine 92 jährige Mutter. Jetzt hat sie von der AOK einen Brief erhalten, indem sie aufgefordert wird, Ihr Pflegegeld und die Kosten der Pflegehilfsmittel zurück zu zahlen. Ohne Angabe von Gründen. Mutter hat Pflegegrad 2 und wohnt alleine in einem Haus auf dem Dorf mit noch nicht einmal 100 Einwohnern. Die Diakonie kommt 2 x täglich zu ihr. Sie kann sich kaum noch etwas kochen, da sie schlecht gehen und stehen kann. Aus dem Haus kommt sie ohne Begleitung nicht mehr. Im Kopf ist sie noch relativ klar. Erbitte um Ihre Hilfe! Danke!

Setzen Sie sich doch bitte direkt mit der Ergo in Verbindung. Dort kann man Ihnen sicher weiterhelfen.

Wir kriegen neben Pflegegeld auch privat von der Ergo Versicherung Pflegegeld / Tagesgeld. Das hat unsere Krankenkasse als Einkommen eingestuft und unsere Beiträge erhöht. Ist das korrekt?

Darf ich meine Freundin als Pflegeperson angeben? Sie ist Rentnerin und ich bekomme noch Grundsicherung,wohne aber alleine. Wird das bei der Grundsicherung angerechnet mein Pflegegeld.

Müssen Schwiegerkinder eine Entlastungsleistung bzw. Verhinderungspflegegeld versteuern oder werden sie genauso wie Kinder behandelt?

Hallo ich pflege meine Mutter. Sie hat Pflegegrad 2. Arbeite aber 20 Std .die Woche. Habe PKH beantragt wegen Unterhalt der Kinder. Darf das Gericht das Pflegegeld was ich von der Kasse bekomme, anrechnen?

Ob Sie Arbeitslosengeld bekommen, kann Ihnen das Arbeitsamt sagen. Dort müssen Sie Ihre persönliche Situation offenlegen. Dann wird entschieden, ob Sie anspruchsberechtigt sind.
Sprechen Sie auch vorher mit der Pflegekasse Ihrer Mutter. Die Pflegekassen sind verpflichtet, zu beraten.

Hallo, ich pflege Mutter und erhalte Pflegegeld von der Pflegekasse. Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld 2? Muss man Pflegegeld bei Arbeitslosengeld 2 angeben?
Viele Grüße
Eva

Hallo, ich Pflege als Enkelin meine Oma. Wenn ich das Pflegegeld bekomme um es für sie zu verwalten, müsste ich dann steuern darauf bezahlen?

Hallo,
wie ist das in unserem Fall? Wir haben Zwillinge beide mit PG 2.
Können wir für beide Kinder die Verhinderungspflege in Anspruch nehmen? Also sprich z.b. meine Mutter für beide Kinder je die 474 Euro. Oder die Tante die 1612, Euro? Oder darf meine Mama z.b. nur für ein Kind die 474 Euro in Anspruch nehmen? Man darf ja nicht bei mehreren Verhinderungspflege im Jahr ausüben oder?
Bei der Oma des Kindes und der Tante besteht ja eine sittliche und moralische Verpflichtung und es muss nicht versteuert werden? Wo muß man das eigentlich in der Einkommenssteuer mit angeben (Die Ersatzpflegeperson nicht ich meine ich)

Vielen Dank schon mal

Nicole

Kann die Schwägerin meines Mannes die Verhinderungspflege machen, oder fällt das unter Familie?

Es gibt keine Preislisten für Pflegedienste, die bundesweit gültig sind. Deshalb kann ich hier auch keine Preisliste veröffentlichen. Die Preise werden jeweils mit den Krankenkassen verhandelt. Die Preise können Sie auch bei den Krankenkassen erfragen
Wenn Sie einen Pflegedienst in Anspruch nehmen möchten, lassen Sie sich ein umfassendes Angebot vom Pflegedienst geben. Lassen Sie sich auch sagen, welche Leistungen zum Beispiel bei einer “großen Toilette” beinhaltet sind.

Was ich absolut vermisse ist eine detaillierte Auflistung dessen, welche Dienstleistung eines Pflegedienstes wie viel kostet, wie z.B. ins Bett verbringen, duschen, waschen, aus-/umziehen etc. bzw. den KKs in Rechnung gestellt wird.

Was ich im Netz so finde ist gleich Null und Auskünfte darüber seitens der Pflegedienste sind nebulös bis nicht brauchbar.

Ich habe die Sachleistungen Pflegegrad 3 mit 1298:Euro in Anspruch genommen und muss noch 222 Euro,mehr zahlen. Kann ich das Pflegegeld wandeln in Sachleistungen. Mit freundlichem Gruß

“Menschen die sich sittlich/moralisch verpflichtet fühlen die Pflege zu übernehmen, jedoch nicht mit dem Pflegebedürftigen verwandt sind, können das Pflegegeld ebenfalls als steuerfreies Einkommen erhalten. Eine sittliche/moralische Verpflichtung liegt vor, wenn es sich um eine sehr enge Beziehung zwischen dem Pflegebedürftigen und der Pflegeperson handelt.”
Ich pflege siet 9 Jahre die Witwe meines Faters und beziehe Harz4.Ist das richtig Pflege Geld als Verdienst zu betrachten?

Menschen die sich sittlich/moralisch verpflichtet fühlen die Pflege zu übernehmen, jedoch nicht mit dem Pflegebedürftigen verwandt sind, können das Pflegegeld ebenfalls als steuerfreies Einkommen erhalten. Eine sittliche/moralische Verpflichtung liegt vor, wenn es sich um eine sehr enge Beziehung zwischen dem Pflegebedürftigen und der Pflegeperson handelt. Da dies nun eine persönliche Auslegungssache ist, ist es ratsam, sich vom Finanzamt die sittliche Verpflichtung bestätigen zu lassen. DIE SACHBEARBEITERIN UNSERES FA (HESSEN) BEHAUPTET, DASS DIES NUR UND AUSSCHLIESSLICH AUF VERWANDTE DES ZU PFLEGENDEN ZUTRIFFT UND WIRD DAHER SICHER KEINE BESTÄTIGUNG AUSSTELLEN! WAS IST ZU TUN?

ich pflege meine schwiegereltern muss ich da wenn ich das pflegegeld bekomme steuern zahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.