Verhinderungspflege – Alles Wichtige im Überblick

Was Sie ĂŒber Verhinderungspflege wissen sollten
Was Sie zu Verhinderungspflege, Verhinderungspflegegeld oder Ersatzpflege wissen sollten.

In der hĂ€uslichen Pflege von Angehörigen ist es unmöglich, 24 Stunden rund um die Uhr prĂ€sent sein zu können. Die Pflegenden mĂŒssen selbst zum Arzt, zum Friseur, ins Krankenhaus oder einfach nur einmal zum Ausspannen in den Urlaub. 

Damit die pflegebedĂŒrftige Person auch trotz Verhinderung des Pflegenden gut und optimal versorgt wird, kann die Verhinderungspflege in Anspruch genommen werden.

Vergleichen Sie kostenlos Treppenliftangebote

Was ist Verhinderungspflege?

Verhinderungspflege gibt es in der hĂ€uslichen Pflege. Ein pflegebedĂŒrftiger Mensch wird von Angehörigen, Verwandten oder Freunden gepflegt. Doch die Pflegepersonen haben nicht immer Zeit, mĂŒssen selbst einmal zum Arzt oder machen auch mal einen Urlaub. FĂŒr diese Zeit muss eine Ersatzpflegeperson die Pflege ĂŒbernehmen.

Von Ersatzpflege spricht man also:

  • wenn die Pflege zu Hause stattfindet,
  • die regulĂ€re Pflegeperson verhindert ist und
  • die Pflege ersatzweise durch eine andere Person ausgefĂŒhrt wird.

Welche Voraussetzungen mĂŒssen fĂŒr die Verhinderungspflege erfĂŒllt werden?

GrĂŒnde fĂŒr die Inanspruchnahme können sein: Urlaub, Krankheit, Rehamaßnahmen, aber auch ein Theaterbesuch, Teilnahme an einem Pflegekurs usw. Allerdings mĂŒssen die pflegenden Angehörigen nicht zwingend einen Grund fĂŒr die Inanspruchnahme einer Urlaubsvertretung/Verhinderungspflege angeben. Ansonsten gelten folgende Voraussetzungen:   

  • Es muss mindestens der Pflegegrad 2 vorliegen.
  • Der zu Pflegende muss durch eine private Pflegeperson (Angehörige, Freunde) mindestens 6 Monate zuvor betreut worden sein. Der Beginn der Pflegezeit wird meist mit dem Zeitpunkt der Genehmigung der Pflegestufe / des Pflegegrades gleichgesetzt. (Tritt ein erneuter Fall ein, der eine Pflegevertretung erfordert, entfĂ€llt die 6monatige Wartezeit.)
  • Wird der zu Pflegende ausschließlich ĂŒber einen Pflegedienst betreut und nicht von den Angehörigen, können die Angehörigen keine Ersatzpflege beantragen.

 icon-hand-o-rightNĂŒtzliche Alltagshilfen:
icon-plus  Kostenlose Pflegehilfsmittel fĂŒr bis zu 40 Euro pro Monat !
icon-plus  Treppenlifte – Mit Pflegegrad bis 4.000 Euro Zuschuss !
icon-plus  NachtrĂ€glicher Einbau BadewannentĂŒre – Innerhalb weniger Stunden !
icon-plus  Rollator-Rollstuhl - 3in1-Lösung wenn die Beine schwach werden. Auf Rezept


Wie hoch sind die Erstattungen fĂŒr die Verhinderungspflege?

Bei Pflegegrad 2 bis 5 erhalten Sie eine Erstattung von  bis zu maximal 1.612 Euro pro Jahr.

  • Wird die Pflegevertretung durch eine verwandte Person (einschließlich 2. Verwandtschaftsgrad) oder eine in hĂ€uslicher Gemeinschaft des PflegebedĂŒrftigen lebenden Person durchgefĂŒhrt, ist die Kostenerstattung auf den 1,5 fachen Betrag des Pflegegeldes beschrĂ€nkt. Allerdings können Verdienstausfall oder Fahrtkosten zusĂ€tzlich mit angerechnet werden. Eine Aufstockung ist dann bis max. 1.612 €uro möglich. Mehr dazu auch in diesem Beitrag: Wer darf Verhinderungspflege ausfĂŒhren.
  • Die Verhinderungspflege ist nicht an eine einzige Ersatzpflege-Person gebunden. Das heißt z.B., wenn Ihre Tochter den 1,5 fachen Betrag des Pflegegeldes als Verhinderungspflege bekommt, kann der Restbetrag z.B. fĂŒr den Nachbarn verwendet werden.
  • FĂŒr alle anderen Personen und gewerblichen Dienstleister zahlt die Pflegekasse max. 1.612 â‚Źuro.
  • Den Pflegekassen sind zur Abrechnung der Verhinderungspflege die Belege vorzulegen. Siehe dazu auch unseren Beitrag Verhinderungspflege beantragen und abrechnen.

Verhinderungspflege mit Kurzzeitpflege verrechnen?

FĂŒr die Ersatzpflege kann auch noch 50 % der Kurzzeitpflege angerechnet (kombiniert) werden, sofern fĂŒr diesen Betrag im laufenden Kalenderjahr noch keine Kurzzeitpflege in Anspruch genommen wurde. Somit wĂŒrde sich der bereitgestellte Betrag fĂŒr die Pflegevertretung von 1.612 €uro auf 2.418 €uro erhöhen. Mehr dazu hier: Kurzzeitpflege mit Verhinderungspflege verrechnen. Darauf mĂŒssen Sie achten

Welche Kosten werden fĂŒr die Ersatzpflege erstattet?

Da die Ersatzpflege nicht nur von einem ambulanten Pflegedienst oder einer stationĂ€ren Pflegeeinrichtung, sondern auch von Nachbarn, Freunden usw. ausgeĂŒbt werden kann, können auch folgende Kosten erstattet werden:

  • Kosten fĂŒr den ambulanten Pflegedienst
  • Kosten fĂŒr eine stationĂ€ren Pflegeeinrichtung
  • Kosten fĂŒr die Ersatzpflegeperson
  • Fahrtkosten fĂŒr Privatpersonen
  • Verdienstausfall von Privatpersonen

Was kosten PflegekrÀfte aus Osteuropa?
Die Kosten fĂŒr 24-Stunden-PflegekrĂ€fte sind abhĂ€ngig von der Qualifikation und den Deutschkenntnissen.
Hier kostenlos und unverbindlich bis zu 3 Anbieter vergleichen.

Wieviel Stundenlohn erhĂ€lt die Ersatzpflegeperson fĂŒr die Verhinderungspflege?

Eine Frage, die uns hĂ€ufig von unseren Lesern gestellt wird: Wieviel soll ich denn einem Verwandten, Nachbarn oder Freund pro Stunde bezahlen, wenn dieser fĂŒr mich die Pflege ĂŒbernimmt?

HĂ€ufig bekommen die Betroffenen dann folgende Antwort: „Das ist jedem selbst ĂŒberlassen“ oder allenfalls kommt noch die Aussage, dass ein „angemessener Stundenlohn bezahlt werden kann“. Aber was ist ein angemessener Stundenlohn fĂŒr die Verhinderungspflege? Das möchten wir jetzt nicht pauschal, sondern detailliert beantworten:

Es gibt tatsĂ€chlich von den Pflegekassen keine klaren Richtlinien oder Vorgaben fĂŒr den Stundenlohn bei der Ersatzpflege. Im Prinzip kann jeder den Stundenlohn ansetzen, den er fĂŒr richtig hĂ€lt. Nur was ist jetzt ein „richtiger“ Wert, den man zugrunde legen kann?

  • Aus ethischen GrĂŒnden sollte der Stundenlohn nicht unter dem gesetzlichen Mindestlohn liegen, das ist aber keine Verpflichtung, sondern eine ethische Entscheidung.
  • Ein Stundenlohn, der sich am Stundenlohn eines Pflegedienstes orientiert, sollte hingegen im Vorfeld mit der Pflegekasse besprochen werden. Hintergrund ist der, dass der Pflegedienst ein Dienstleister, also ein Unternehmen mit entsprechend hohen Ausgaben, ist. Außerdem handelt es sich bei den Pflegedienstmitarbeitern hĂ€ufig um ausgebildete PflegekrĂ€fte oder entsprechendes Fachpersonal das somit gewisse Qualifikationen besitzt, die der Nachbar in der Regel nicht hat. So wird es schwer, der Kasse gegenĂŒber den Stundenlohn zu rechtfertigen.
  • Außerdem sollten Sie bedenken: Je höher der Stundenlohn ist, desto weniger Stunden kann die Ersatzpflege geleistet werden.

Wir haben fĂŒr Sie nachgefragt und können Ihnen eine aussagekrĂ€ftige Antwort geben: Durchschnittlich werden fĂŒr die Ersatzpflege zwischen 12 € und 15 € die Stunde bezahlt.

Wie lange kann Ersatzpflege in Anspruch genommen werden?

Der Anspruch auf Ersatzpflege betrÀgt maximal 6 Wochen (42 Tage). In diesem Beitrag lesen Sie, wie Sie Verhinderungspflege mit der Kurzzeitpflege kombinieren.

Kann die Verhinderungspflege aufgeteilt werden?

Die zustehenden Zeiten der Ersatzpflege von 42 Tagen können sowohl komplett am StĂŒck als auch in Teilabschnitten von Tagen, Wochen oder auch nur Stunden in Anspruch genommen werden.

Tipp einer Leserin: Wenn Sie fĂŒr einen lĂ€ngeren Zeitraum tageweise Verhinderungspflege benötigen, sollten Sie nicht den gesamten Zeitraum angeben und dann die einzelnen Tage, an denen Sie UnterstĂŒtzung benötigen, sondern nur die Tage benennen, an denen Sie tatsĂ€chlich Ersatzpflege in Anspruch nehmen. Sonst kann es passieren, dass die Pflegekasse den gesamten Zeitraum Ihrer Abwesenheit anrechnet. (So geschehen bei einer Leserin dieser Internetseite).

Wer ĂŒbernimmt die Pflege wĂ€hrend der Verhinderung der Pflegeperson?

  • HĂ€ufig wird die Ersatzpflege von einem ambulanten Pflegedienst ĂŒbernommen.
  • Es ist aber auch eine vollstationĂ€re Unterbringung in einer von der Pflegekasse anerkannten Pflegeeinrichtung möglich.
  • Außerdem kann die Verhinderungspflege von Freunden, Nachbarn, Verwandten usw. ĂŒbernommen werden.

Bei den Personen, welche die Pflegevertretung ausfĂŒhren, muss es sich nicht um gelernte PflegekrĂ€fte handeln.

Was ist der Unterschied zwischen Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege?

Innerhalb eines Kalenderjahres kann sowohl Kurzzeitpflege als auch Ersatzpflege in Anspruch genommen werden. Der gravierendste Unterschied zwischen Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege ist jedoch der, dass

  • eine Ersatzpflege nur in Anspruch genommen werden kann, wenn der zu Pflegende mindestens sechs Monate zuvor durch eine Pflegeperson im hĂ€uslichen Umfeld betreut wurde. Diese mindestens 6monatige Pflegezeit nennt sich auch „Vorauspflege“
  • Ersatzpflege erfolgt in der Regel nicht in einem Pflegeheim sondern ambulant.
  • Bei der Kurzzeitpflege entfĂ€llt die Frist von sechs Monaten. Jeder PflegebedĂŒrftige mit einem Pflegegrad / einer Pflegestufe hat Anspruch auf Kurzzeitpflege.

Monatliche Pflegehilfsmittel im Wert von 40 Euro


Wie muss die Verhinderungspflege beantragt werden?

  • Der Antrag wird bei der zustĂ€ndigen Pflegekasse gestellt. Die meisten Pflegekassen haben das Antragsformular online zum Download bereitgestellt.
  • Im Allgemeinen empfehlen die Pflegekassen, vor Antritt der Ersatzpflege sich mit der Kasse in Verbindung zu setzen, um sich ĂŒber die Höhe und Dauer der Leistungen umfassend beraten zu lassen.
  • Die Ersatzpflege muss nicht zwingend im Voraus beantragt werden.
Zum Beantragen und Abrechnen der Verhinderungspflege können Sie gerne unser Formular „Antrag + Abrechnung Verhinderungspflege“ verwenden.

Kann Ersatzpflege rĂŒckwirkend beantragt werden?

Ob und wie Ersatzpflege rĂŒckwirkend beantragt werden kann, lesen Sie bitte in  meinem Beitrag. „Kann Verhinderungspflege rĂŒckwirkend beantragt werden„.

Was ist stundenweise Verhinderungspflege?

Sie haben die Möglichkeit, auch stundenweise Verhinderungspflege in Anspruch zu nehmen. Das hat einige Vorteile, wie zum Beispiel, dass Ihnen das Pflegegeld nicht gekĂŒrzt wird, wenn Sie bestimmte Regeln einhalten. Es ist ganz wichtig, immer abzuwĂ€gen, ob die regulĂ€re Ersatzpflege in Anspruch genommen wird oder ob tatsĂ€chlich nur die stundenweise Verhinderungspflege ausreichen wĂŒrde.

Mehr dazu lesen Sie bitte in meinem Beitrag Stundenweise Verhinderungspflege – so wird Ihnen das Pflegegeld nicht gekĂŒrzt.

Wird trotz Verhinderungspflege auch Pflegegeld bezahlt?

Wer vor der Inanspruchnahme der Ersatzpflege bereits Pflegegeld oder Kombinationsleistungen erhalten hatte, bekommt wÀhrend der Verhinderungspflegezeit 50 % des Pflegegeldes weiterbezahlt.

Mehr ĂŒber eine Pflegeunterbrechung lesen Sie bitte auch hier Weiterzahlung des Pflegegeldes trotz Pflegeunterbrechung

Gibt es in Pflegegrad 1 auch Verhinderungspflege?

Der Pflegegrad 1 ist nicht zu vergleichen mit den Pflegegraden 2 bis 5. Er enthÀlt deutlich weniger Leistungen. Unter anderem gibt es im Pflegegrad 1 auch keine Ersatzpflege.

Andere Begrifflichkeiten fĂŒr Verhinderungspflege

Verhinderungspflege heißt eigentlich: Ersatzpflege bei Verhinderung der Pflegeperson. Außerdem wird die Verhinderungspflege auch gerne als  Pflegevertretung oder Urlaubsvertretung bezeichnet.

Muss die Verhinderungspflege versteuert werden?

Das ist sehr schwierig zu beantworten. Ausschlaggebend ist, WER die Pflegevertretung durchfĂŒhrt und WIE OFT. Nahe Angehörige bis zum 2. Verwandtschaftsgrad erhalten eine maximale Kostenerstattung in Höhe des 1,5 fachen Pflegegeldes. In diesem Rahmen ist die EntschĂ€digung fĂŒr die Verhinderungspflege dann auch steuerfrei, wenn nur eine Person gepflegt wird. Wer öfters und mehrere Personen pflegt und dafĂŒr Geld erhĂ€lt, sollte sich bei seinem Finanzamt erkundigen.

Das gleiche gilt wohl auch fĂŒr nicht verwandte Menschen, die sich zur Pflege sittlich verpflichtet fĂŒhlen. DafĂŒr möchte aber vielleicht das eine oder andere Finanzamt einen Nachweis.

Ich habe zu diesem Thema eine Verlinkung, die nĂ€her Auskunft gibt.

Wo gibt es mehr Informationen zur Ersatzpflege?

Rechtliches

Die „HĂ€usliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson“ ist im § 39 SGB XI HĂ€usliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson verankert.

Weitere BeitrÀge zum Thema Pflege


Anzeige
Pflegebetten / Krankenbetten mit Komfortfunktion

Unser Newsletter
fĂŒr Sie!

Tipps zur Pflegekasse & Pflegegeld,
Kurzzeit- u. Verhinderungspflege, Fehler bei MDK-Begutachtung, Entlastungsbetrag, GesetzesÀnderungen uvm.

Tragen Sie sich jetzt fĂŒr unseren kostenlosen Newsletter ein. Er erscheint 1-2 Mal pro Monat und hat das Ziel, dass Sie sich zukĂŒnftig im Pflegedschungel zurechtfinden und die Pflege erleichtert wird!

Quelle Bildmaterial: Fotolia #136061809 © Gerhard Seybert

Diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk teilen